© BHS Wien

Wissen Gesundheit
09/07/2021

Magen-Verkleinerung: Patienten müssen vor Operation trainieren

Ein neuartiges Konzept im Wiener Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern macht Adipositas-Patienten vor Magenverkleinerung fit.

von Ingrid Teufl

Welche Entfernung können sie in sechs Minuten zurücklegen? Und wie lange dauert es, bis 20 Stiegen bewältigt sind? Tests wie diese zählen seit kurzem im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Wien zum Standardprogramm für Patienten, die mit einer Magenoperation (zum Beispiel ein Magenbypass) ihr schweres Übergewicht in den Griff bekommen wollen.

Denn die Operation ist nur ein Teil in einem Gesamtkonzept, erklärt Oberarzt Georg Tentschert. Er leitet das Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie. "Die Patientinnen und Patienten werden fit für die Operation und lernen, dass eine Operation eine Stütze fürs Abnehmen ist."

Regelmäßige Anstrengung

Bereits zwölf Wochen vor der Operation kommen die Patienten zwei Mal pro Woche zu individuell auf sie zugeschnittenen Einzeltrainings ins Zentrum. Anhand Tests wie eingangs beschrieben wird ihre jeweilige Leistungsfähigkeit ermittelt. Prim. Gerhard Vavrovsky, Leiter der Abteilung für physikalische Medizin und Rehabilitation: "Das Erfolgsrezept ist richtig dosierte, regelmäßige Anstrengung ohne Überforderung, welche zu höherer Leistungsfähigkeit und besserer Erholungsfähigkeit führt. Die Patienten verbessern ihre Körperwahrnehmung und sind begeistert, wenn sie ihre Trainingserfolge messen können." Ziel ist es, Muskeln aufzubauen und gleichzeitig Fett zu verlieren.

Medizinische Vorteile

Die körperliche Aktivierung hat allerdings auch aus medizinischer Sicht viele Vorteile. Denn eine rasche Mobilisierung ist ein entscheidender Faktor für den Operationserfolg bei bariatrischen Operationen. "Die Komplikationsrate bei derartigen Operationen kann halbiert werden, wenn davor regelmäßig trainiert wird", betont Vavrovsky.

Mit dem Training ist es übrigens auch nach der Operation nicht vorbei: Im Anschluss wird es noch sechs Wochen lang in der Klinik und anschließend selbstständig weitergeführt.

Info: Über die integrierte Trainingstherapie und andere Aspekte einer Magenoperation informieren die Expertinnen und Experten des Adipositas-Zentrums im Rahmen eines Info-Abends am 28. Oktober um 17 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich: adipositas.wien@bhs.at

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.