© Kurier/Gerhard Deutsch

Wissen Gesundheit

Comeback der Maskenpflicht? Was Expertinnen und Experten sagen

Die Herbstwelle ist angekommen, die Wiedereinführung der Maskenpflicht steht bevor. Ein Überblick über die Expertenstimmen.

von Anya Antonius

10/09/2022, 12:27 PM

Die Inzidenzen steigen, Rufe nach der Rückkehr der Maskenpflicht werden lauter. Diese dürfte unmittelbar bevorstehen. Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) erklärt dazu in der Presse: "Die Empfehlung der Gecko lautet derzeit, die Einführung der FFP2-Maskenpflicht in bestimmten Bereichen in Erwägung zu ziehen." Er sagt weiter: "Wir werden die Situation daher noch einige Tage beobachten." Würde die derzeitige Entwicklung der Lage so bleiben, "kommen wir zu dem Punkt, an dem wir handeln müssen".

Expertenstimmen

Mit deutlich dringlicheren Appellen melden sich in diesen Tagen Expertinnen und Experten zu Wort:

Für Umweltmediziner Hans-Peter Hutter von der Universität Wien führt an der Maskenpflicht kein Weg vorbei, wie er im Gespräch mit den Salzburger Nachrichten erklärt. "Menschen, die an Covid erkrankt sind, sind für die Spitäler eine sehr große Belastung", sagt er. "Die Folge ist, wie schon bei früheren Coronawellen, dass Menschen auf Behandlungen und Operationen länger warten müssen, weil die Kapazitäten fehlen". Daher solle die Maskenpflicht nicht nur wieder eingeführt, sondern dann auch nicht mehr abgeschafft werden. Das ständige "Ein- und Ausschalten" verunsichere die Menschen, dabei sei klar, dass die Maske gegen das Virus hilft.

Nicht mehr abschaffen

Auf die gerne beschworene Eigenverantwortung dürfe man sich dabei nicht verlassen, meint Virologe Norbert Nowotny gegenüber dem Orf. "Wir wissen, das funktioniert halt leider in der Realität nicht wirklich und daher werden wir wohl milde oder moderate staatliche Maßnahmen in den nächsten Wochen sehen, wie zum Beispiel eine Ausweitung der Maskenpflicht.“ Er ist sicher: "Die Zahlen werden weiter steigen. Das sehen wir an den täglichen aktuellen Zahlen. Wir wissen aber auch, dass die Dunkelziffer enorm hoch ist. Das heißt, die wirklichen Zahlen werden wahrscheinlich zwei- bis dreimal so hoch sein.“

Geht es nach der Virologin Dorothee von Laer, hat die Regierung den richtigen Zeitpunkt "„wieder verpasst. Wie in den zwei vergangenen Corona-Herbsten ist die Regierung zu spät dran", sagt die Expertin. "Wir sind jetzt am letzten Drücker, die Maskenpflicht in Innenräumen wieder einzuführen, damit die Omikron-Welle vom Frühjahr sich nicht wiederholt", erklärt die Virologin. "Je früher man die Welle abwürgt, desto besser." Denn: "Je mehr Neuinfektionen es gibt, desto schneller mutiert das Virus, desto schneller braucht man wieder angepasste Impfstoffe."

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Comeback der Maskenpflicht? Was Expertinnen und Experten sagen | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat