Wirtschaft
07.04.2017

Umsatzrekord: Novomatic spielt 2,3 Milliarden ein

Viele Zukäufe: Automatenriese wuchs um zehn Prozent - 3300 Mitarbeiter in Österreich, 29.000 weltweit.

Der Glücksspiel- und Gamingkonzern Novomatic habe im abgelaufenen Jahr den höchsten Umsatz seiner 36-jährigen Geschichte erzielt, teilte das Unternehmen mit Sitz im niederösterreichischen Gumpoldskirchen am Freitag mit. Der Umsatz stieg demnach um 10 Prozent auf rund 2,3 Milliarden Euro.

Die weltweite Mitarbeiterzahl stieg ebenfalls - und zwar um 18,1 Prozent auf 23.849 Personen. Im Konzern sind sage und schreibe 217 Unternehmen konsolidiert.

Viele Zukäufe

2016 seien nicht nur gute Finanzzahlen erwirtschaftet, sondern "strategische Weichenstellungen" vorgenommen worden, die für die Expansion entscheidend seien, erklärte Konzernchef Harald Neumann in einer Aussendung. Dazu zähle der Kauf von 53 Prozent des börsenotierten australischen Unternehmens Ainsworth Game Technology, das in Australien, Asien, Nord- und Südamerika stark vertreten sei.

Die teuren Zukäufe drückten jedoch ziemlich auf den Gewinn. Unternehmensgründer und Milliardär Johann Graf ließ sich weniger Dividende auszahlen: 50,8 Mio. statt 161,3 Mio. Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) sackte um ein Viertel auf 229,4 Mio. Euro ab und der Jahresüberschuss schrumpfte um mehr als 27 Prozent auf 154,4 Mio. Euro.

Trubel in Österreich

Novomatic hat auch in Großbritannien, Italien, Spanien und Deutschland zugekauft. In Österreich stand der Erwerb von Anteilen an den Casinos Austria und den Österreichischen Lotterien - samt den kartellrechtlichen Entscheidungen - im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die nächsten gesellschaftsrechtlichen Schritte nach dem Erwerb von 17,19 Prozent würden 2017 erfolgen.

Für die Finanzierung der Expansion hatte Novomatic im September 2016 eine Anleihe mit 500 Millionen Euro aufgelegt.

3300 Mitarbeiter in Österreich

Gemeinsam mit den Schweizer Schwestergesellschaften ACE Casino Holding und Gryphon Invest AG erzielte Novomatic sogar 4,4 Mrd. Euro Umsatz. Von der Gesamtmitarbeiterzahl von rund 29.000 sind rund 3300 in Österreich beschäftigt.

Casinos: Weg frei für Novomatic-Einstieg

Tschechen stocken Beteiligung an Casinos Austria auf