Pumpen in Oklahoma (USA): Der Anschlag auf saudische Raffinerien schürt Sorgen über Ölpreisanstieg

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
09/16/2019

Ölkrise in Nahost - die dramatischen Folgen

Die Attacke auf saudische Raffinerien erschüttert nicht nur die Ölwelt. Das Wachstum der globalen Wirtschaft ist in Gefahr, sollte die Krise anhalten.

von Irmgard Kischko, Hermann Sileitsch-Parzer

Einen so abrupten Anstieg des Ölpreises hatten die Märkte erst einmal gesehen: im Jänner 1991. Damals führten die USA eine Koalition zur Befreiung des vom Irak besetzten Kuwait an. Über Nacht schnellte der Ölpreis um gut 20 Prozent hoch.

Am Montag waren die Spitzenwerte davon nicht weit entfernt: Nach den Anschlägen auf Raffinerie- und Ölfeld-Einrichtungen in Saudi-Arabien stieg der Rohölpreis zeitweise um 16 Prozent. Am Ende pendelte er sich bei einem Plus von rund 12 Prozent ein. Hier ein Überblick über die wirtschaftlichen Folgen.