© Signa

Wirtschaft Immobiz
10/07/2020

Wohnung mit Roboter besichtigen

Signa setzt auf kontaktlose Wohnungsbesichtigungen und die Anmietung übers Internet. DAs gelingt über das Rent-Online-Portal und den Roboter.

von Ulla Grünbacher

Der österreichische Immobilienkonzern Signa bekommt personelle Unterstützung: Die neue Mitarbeiterin heiß AVA – und ist ein Roboter. Das Modell von Cisco wird für Wohnungsbesichtigungen eingesetzt, konkret beim Projekt Bel & Main Residences nahe des Wiener Hauptbahnhofs, das im Februar 2021 fertiggestellt wird. Wer eine der 209 Mietwohnungen in den beiden Türmen, geplant von Delugan Meissl Architects, anmieten will, kann sich vor Ort von AVA durch die Wohnung begleiten lassen.  Aber auch Online-Live-Besichtigungen sind möglich, bei der weder Makler noch Interessent vor Ort sein müssen. „Das ist vor allem für Expats interessant oder für Menschen, die aus dem Ausland eine Wohnung mieten“, sagt Christof Stadlhuber, CEO von Signa Real Estate Austria. Mithilfe des Roboters werden kontaktlose, sichere Besichtigungen – in Corona-Zeiten von besonderer Bedeutung.

.

Zusätzliche Vertriebskanäle

Über das Konferenzsystem, mit dem AVA ausgestattet ist, können Signa-Mitarbeiter Pläne oder Vertragsdokumente einblenden. „Selbstverständlich können digitale Möglichkeiten das persönliche Gespräch nicht ersetzen“, betont Stadlhuber. AVA sowie das Rent-Online-Portal, das Signa nun auf der Firmenhomepage anbietet, seien zusätzliche Vertriebskanäle. So kann über das neue Portal, das bei dem Projekt Bel & Main Residences erstmals eingesetzt wird, die Anmietung einer Wohnung binnen 24 Stunden über die Bühne gehen – ohne dass der künftige Mieter je vor Ort gewesen ist oder physischen Kontakt mit dem Makler hatte.

Wohnung online anmieten

Wie das geht? Auf dem Portal kann man die Wunschwohnung auswählen und ein Exposé abrufen. Der Beratungstermin selbst findet persönlich vor Ort, per Video, online oder telefonisch statt. Anschließend lädt man Gehaltszettel hoch oder macht die automatische Bonitätsprüfung. Nun kann der online generierte Mietvertrag unterschrieben werden. „15 Wohnungen wurden schon vermietet, fünf über das neue System“, sagt Christof Stadlhuber. Sie sind zwischen 55 und 204 Quadratmeter groß, die Miete beträgt je nach Etage 14 bis 18 Euro pro Quadratmeter. Die Residences verfügen über Gemeinschaftsflächen für die Mieter – Fitnessraum und Co-working-Space.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.