© Privat

Wirtschaft Immobiz
06/15/2020

Virtueller Rundgang durch das Wüstenlabor

Frank Lloyd Wright gilt als populärster Architekt der USA. Sein Wüstenatelier in Arizona ist nun online frei verfügbar.

von Claudia Elmer

Frank Lloyd Wright, geboren 1867 in Wisconsin, prägte mit seinen architektonischen Ideen Generationen. Mit seinen Bauten, Möbeln und Architekturschulen war er wichtiger Impulsgeber des 20. Jahrhunderts. 
Acht seiner Werke wurden vergangenes Jahr sogar in die Welterbe-Liste der Unesco aufgenommen. Darunter auch das Winterquartier „Taliesin West“ inmitten der Sonora-Wüste bei Phoenix, Arizona, in das er jeden Herbst mit seiner Ehefrau Olgivanna und Studenten seines Taliesin Fellowship-Lehrlingsprogramms reiste.

Bis heute zieht der Ort jedes Jahr mehr als 100.000 Besucher an. „Es gibt viel mehr Menschen, die gerne kommen möchten“, sagt Stuart Graff, Präsident der Frank Lloyd Wright Stiftung. Doch die abgeschiedene Lage stellt sich für Viele als Hindernis heraus.

Dem wurde nun Abhilfe geschaffen: Zusammen mit der Vermessungsfirma Leica Geosystems startete die Stiftung eine umfassende Digitalisierung des Kreativzentrums. Mithilfe eines Laserscanners wurde eine maßstabsgetreue digitale 3D-Replik des Geländes erstellt. 

Die Tour startet in der Vogelperspektive, eine vorgegebene Route gibt es nicht. Die Besucher können auf eigene Faust Gebäude, Gärten und Pools, Innenräume und dekorative Skulpturen erkunden. So ist ein Blick in Wrights Toilette ebenso möglich wie in die Küche oder das 3D-Lab, das Menschen beim Arbeiten zeigt. Ebenso gut kann das Anwesen auch in einem geführten Rundgang oder in bestimmten einzelnen Räumen erkundet werden. 
 

„Durch unsere Partnerschaft mit Leica Geosystems können wir unsere Mission und Wrights Vision in die Zukunft tragen, indem wir Taliesin West der Welt zur Verfügung stellen, damit sie seine Ideen, Architektur und sein Design auf neue Weise erleben können“, sagt Graff. 

Wright nutzte das Winterquartier bis zu seinem Tod 1959. Heute beherbergt es die Frank Lloyd Wright Stiftung und dient als einer von zwei Standorten für die School of Architecture in Taliesin – die Fortsetzung von Wrights Lehrprogramm. Der andere Campus befindet sich in Taliesin, dem Gegenstück von Taliesin West in Spring Green, Wisconsin. Dieser Komplex soll als nächster digitalisiert und virtuell zugänglich gemacht werden.  

Zum Rundgang: www.franklloydwright.org/3dlab

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.