© © Die Sellerie

Wirtschaft Immobiz
07/27/2021

"Die Sellerie": Mehr als ein Concept-Store im Herzen Wiens

In der "Die Sellerie" gibt es keine Gemüsesorten. Dafür nachhaltiges Design und regional produzierte Wohnaccessoires

von Angelika Gross

Betritt man den überschaubaren Showroom der „Die Sellerie“ in der Burggasse 21 im siebten Bezirk fällt sofort auf: Hier wird nichts dem Zufall überlassen. Die Anordnung von Keramik-Vasen, Schneidbrettern aus Holz, Seifen und Raumdüften ist genauestens überlegt und wirkt gerade deshalb ästhetisch und stimmig.

Selbstständige Designer

Das kommt nicht von ungefähr, denn die beiden Eigentümer kommen ursprünglich aus dem Grafikdesign, sind selbstständige Designer, Setstyler und Fotografen. Neben dem Shop in der Burggasse betreuen Patrick Bauer und Georg Leditzky auch selbst einen Webshop für „Die Sellerie“, bespielen mehrere Social-Media-Accounts und kümmern sich auch um bürokratische Aufgaben wie Buchhaltung und Steuern.

Persönliche Betreuung

Mitunter ein Grund, warum der Concept-Store im siebten Bezirk mittlerweile nur noch an zwei Tagen die Woche geöffnet hat. Und zwar am Freitag und Samstag. „Uns ist eben sehr wichtig, dass wir persönlich vor Ort sein können und dann auch tatsächlich Zeit für unsere Kunden haben“, erklärt Georg Leditzky. Schnell wird klar: Persönlicher Kontakt und individuelle Betreuung liegen den beiden am Herzen. Auch wenn es um Kooperationspartner und den Kontakt zu den Produzenten selbst geht.

Nachhaltige Produktion

Generell stammen alle Produkte aus dem Shop, die die beiden sehr bedacht aussuchen, von kleinen Familienbetrieben, kleinen Produktionsstätten oder aus betreuten Werkstätten. „Wir achten auf nachhaltige Produktion. Rohstoffe, die aus Europa bezogen werden, möglichst kurze Transportwege und faire Arbeitsbedingungen“, so die beiden Shop-Owner.

Eigenkollektion

Seit 2018 arbeiten sie auch intensiv an ihren Eigenkollektionen, die einerseits aus Glasvasen und seit Neuestem auch aus Raumdüften bestehen. Die Produktion dieser eigenen Linie erfolgt vollständig in Österreich, gemeinsam mit Künstlern und Handwerkern aus Wien und Umgebung. „Diese Kooperationen ergeben sich oft durch Begegnungen im Shop und sind glücklicherweise auch meist langfristig“, so Bauer.

Zukunftspläne

Für den Herbst 2021 ist bereits eine eigene Duftlampen-Kollektion gemeinsam mit der Wiener Keramikerin Agnes Kimeswenger-Kilyenfalvi geplant.

In der „Die Sellerie“ findet man ausgewählte Wohnaccessoires von europäischen Manufakturen, sowie Produkte aus der Eigenkollektion von Patrick Bauer und Georg Leditzky

 

Vasen aus der Eigenkollektion der beiden Eigentümer der "Die Sellerie"

In der Burggasse im siebten Bezirk ist der Concept-Store der beiden Grafiker ansässig

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.