© Giova/Giova

Wirtschaft Immobiz
05/05/2021

Design der Woche: Diese Leuchte ist Lampe und Vase zugleich

Halb Vase, halb Lampe: Der italienische Lampenhersteller Fontana Arte rückt die Leuchte "Giova" in ein neues Licht.

von Angelika Gross

Die Italienerin Gae Aulenti zählt zu den bedeutendsten Architektinnen und Designerinnen der Nachkriegszeit. In den 60er Jahren war sie in der von Männern dominierten Architekturszene eine Ausnahmeerscheinung. Ihr wohl bekanntestes und größtes Werk: Die ’Gare d’Orsay’ in Paris, ein Bahnhof, den sie zum Kunstmuseum umbaute.

Gae Aulenti

Doch auch ihre kleineren Objekte begeistern nachhaltig: So auch „Giova“, 1964 von Aulenti für den italienischen Leuchtenhersteller Fontana Arte designt. Eine Lampe, die zugleich eine dekorative Blumenvase ist. Ein goldener Metallboden trägt die transparente Glasschale mit einer Kugel, in der sich die Lichtquelle befindet. Den Kopf der Lampe bildet eine kleinere Schüssel aus geblasenem Pulegoso-Glas: Sie dient als Vase für opulente Blumensträuße.

Halb Vase, halb Lampe

„Eine Vase über einer Lampe, eine Pflanze über einem Licht“, kommentierte Gae Aulenti ihr ikonisches Werk.

Fontana Arte

1979 wurde die Italienerin künstlerische Leiterin bei Fontana Arte und schuf zeitlose Lampen und Einrichtungselemente, die noch heute im Katalog des Unternehmens zu finden sind. Ihre Vorhersage: „Die Fähigkeit, Dinge zu konstruieren, die der Zukunft standhalten“, hat sich definitiv als wahr erwiesen. Die „Giova“ gibt es bei Fontana Arte in drei verschiedenen Größen. Die kleinste davon ist ab €999,- erhältlich unter www.fontanaarte.com.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.