© Moooi

Wirtschaft Immobiz
06/22/2021

Blütenbad: Die Schönheit der Natur in Design übersetzt

Versinken kann man im „Hortensia Armchair“ des niederländischen Möbelherstellers Moooi. Der Sessel besteht aus 30.000 Blütenblättern.

von Ulla Grünbacher

Was ist der gemütlichste Platz, um sich auszuruhen? Dieser Frage sind die beiden spanischen Designer Andrés Reisinger und Júlia Esqué nachgegangen. Die Antwort lautete: Auf den zig-tausend Blütenblättern einer Hortensie, die in voller Blüte steht.  So ist die Idee zum „Hortensia Armchair“ entstanden. Die Schönheit der Natur, konkret der großen rosa-farbenen Blütenköpfe der Hortensie, sollte in das Design übersetzt werden.

Spannend: Zunächste 3D-Bild

Das Möbelstück entstand zunächst als Bild des 3D-Künstlers Reisinger im Jahr 2018 – und ging viral. Viele Menschen wollten den Sessel, den es noch gar nicht gab, kaufen. In Zusammenarbeit mit Moooi und Esqué wurde das Modell nun erst reif für die Massenproduktion gemacht. Mit ihrer Expertise im Textildesign zeichnete Júlia Esqué für die Polsterung und die 30.000 lasergeschnittenen Blütenblätter aus Stoff verantwortlich. Sie hat in ihrer Arbeit die Schönheit der Natur nachgeahmt.

Schönheit der Natur in Design übersetzt

Den „Hortensia Armchair“ gibt es in verschiedenen Farbtönen und Stoffen. Im Bild ist das Modell mit dem Petal-Stoff zu sehen, der von Júlia Esqué entwickelt wurde. Das Möbelstück ist in einer großen Auswahl an Stoffen bei Moiii erhältlich. Der „Hortensia Armchair“ wurde im April in Mailand der Öffentlichkeit vorgestellt und ist in Kürze lieferbar. Kaufpreis: 5.000 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.