Wellness
02.10.2018

Sauna-Voting: Therme Wien lässt über Aufguss-Düfte abstimmen

Im Rahmen der Duftwochen in der Therme Wien können Sauna-Liebhaber aus 14 Duftessenzen ihre Favoriten wählen.

Wohltuende Düfte sind essentiell für jeden Saunabesuch. Für das Dufterlebnis entscheidend sind unter anderem die Qualität der Aromen, die Duftentwicklung und die richtige Dosierung. Nicht zuletzt bestimmt auch die eingesetzte Duftkombination das Ergebnis und die erzeugte Stimmung.

Für die kommende Wintersaison holt sich die Therme Wien Rat bei ihren Besuchern. Diese können bestimmen, welche Düfte in der Saunalandschaft in den kommenden Monaten eingesetzt werden.

"Alpenkräuter" bis "Honigwabe"

Bis 31. Oktober 2018 können an der eingerichteten "Duftbar" in der gemischten Sauna 14 Düfte Probe gerochen und anschließend per Stimmzettel gewählt werden. Auch auf Facebook kann abgestimmt werden.

Zur Wahl stehen würzige Düfte wie "Alpenkräuter" oder "Rosmarin", holzige Sorten wie "Zedernholz" und "Waldviertler Waldaroma" oder Kreationen wie "Honigwabe" und "Gletscherzauber". Auch aus kulinarischen Aromen wie "Mandelkuchen", "Schoko-Minze", "Banane", "Wiener Melange" oder "Salzburger Mozartkugel" kann gewählt werden.

In der Wintersaison werden dann die vier Favoriten-Düfte eingesetzt - der Top-Duft der Facebook-Community und die drei Lieblingsdüfte der Gäste, die an der Duftbar in der Sauna abstimmen.