© www.breuel-bild.de/BREUEL-BILD/Jason Harrell

Style
05/24/2019

Fitness-Bloggerin Thiel bricht Schweigen: "Brauche Zeit für mich"

Mit einem emotionalen Video wandte sich die Fitness-Influencerin an ihre Fans.

"Ich muss euch etwas sagen" – So heißt ein über acht Minuten langer Clip, mit dem sich die 24-jährige Sophia Thiel an ihre Fans wandte. Thiel ist die erfolgreichste Fitness-Bloggerin im deutschsprachigen Bereich, auf ihrem Instagram-Account ist sie hauptsächlich beim Training, mit gesundem Essen oder in Sportbekleidung zu sehen.

"Es gab seit längerem kein Lebenszeichen mehr", beginnt Thiel das Video. Es seien bereit einige Artikel zu diesem Umstand online erschienen und Theorien, was denn mit der 24-Jährigen los sei und wie es ihr ginge. Tatsächlich äußerten in den vergangenen Tagen immer mehr Fans von Thiel ihren Unmut, dass die Fitness-Influencerin sich auf ihrem Account weiterhin mit einem gestählten Körper präsentiert, obwohl sie aktuell nicht mehr so aussieht.

Optische Veränderung

Bei der Verleihung des Parfumpreises "Duftstars“ in Düsseldorf war Thiel kürzlich gesichtet worden – mit deutlich runderem Gesicht und einem kaschierenden Wickelkleid.

"In diesem Video hier möchte ich Klarheit schaffe", sagt Thiel in dem Video weiter. "Ich möchte mit euch teilen, was ich in Zukunft vorhabe und ehrlich mit euch sein." Thiel begann ihre Karriere im Jahr 2012. Sie wog damals 80 Kilogramm und wollte abnehmen. Ihre Erfolge dokumentierte sie im Internet und fand so viele Anhänger, dass sie einen Fitness-Channel startete.

In dem aktuellen Video sagt Thiel, dass sie nicht damit gerechnet habe, dass ihre Aktivitäten dort einen solchen Verlauf nehmen würden. Es sei ihr immer ein Anliegen gewesen, jungen Frauen und Mädchen zu helfen. Die Aufmerksamkeit für ihr Tun habe sie am Anfang positiv überrascht und sie sei über diese Entwicklung mehr als dankbar. Es gebe jedoch immer zwei Seiten einer Medaille. Vieles sei auf sie in der jüngsten Vergangenheit reingeprasselt, "und ich kam gar nicht mehr hinterher." 

Sie habe im vergangenen Jahr ein extrem hohes Arbeitspensum gehabt, der Druck, immer präsent zu sein und frischen Content zu produzieren, sei groß gewesen. In erster Linie habe sie sich immer als Athletin gesehen, doch dann seien immer mehr Aufgaben dazu gekommen. "Es fiel mir immer schwerer, alles gleichzeitig zu meistern. Der Spagat zwischen Athletin, Fitnessmodel und Onlinetrainerin, Person des öffentlichen Lebens und Influencerin zehrte immer mehr an meinen Energiereserven", erzählt Thiel in dem Video.

Starke Figurschwankungen

Zudem sei sie nicht von Natur aus schlank und müsse immer konsequent auf ihre Ernährung achten und diszipliniert sein. Essen bedeute für sie auch Dinge wie Liebe, Zusammenhalt und Verbindung und sei schon immer etwas gewesen, das in ihrer Familie sehr zelebriert wurde. "Wenn ich dann gestresst bin, ist Essen in solchen Moment meine größte Schwäche. Dadurch entsteht leider ein Teufelskreis", sagt Thiel. Wenn sie zunimmt, dann entsteht ein Druck, der an den Figurschwankungen in den vergangenen Jahren erkennbar sei.

Von der Leichtigkeit, mit der sie ihre Karriere gestartet hatte, sei nicht mehr viel übrig geblieben, obwohl sie das, was sie tut, nach wie vor liebt. "Mir ist es in letzter Zeit immer schwerer gefallen, die Sophia zu sein, die ich eigentlich bin und genau dafür will ich mir in den nächsten Monaten Zeit nehmen", sagt Thiel.

"Jeder hat sein Päckchen zu tragen"

Sie brauche etwas Zeit für sich selbst. „Um das Erlebte sacken zu lassen und zu realisieren. Ich will meine Energiereserven wieder aufladen, Kraft tanken und wieder in Balance und Einklang mit mir selbst kommen." Am Ende des Videos bedankt sich Thiel bei ihren Fans, die sie bis jetzt begleitet haben und an sie glauben. "Jeder hat doch irgendwie sein Päckchen zu tragen. Ich brauche Zeit, um zu mir zurückzufinden."