Label wirbt mit nackten Männern für Frauenmode

Suistudio
Foto: Suistudio Nackte Männer statt nackten Frauen

Mit Erotik in Werbungen werden meist knapp bekleidete Frauen assoziiert - Suistudio hat den Spieß einfach umgedreht.

In den Vereinigten Staaten hat sich Suitsupply mit seinen Herrenanzügen einen Namen gemacht. Mit der neuen Marke Suistudio will man nun auch Frauen in die Stores locken. Das Motto der ersten Kampagne: Not Dressing Men.

"Wir kleiden uns nicht nur deshalb, um uns warm zu halten"

Passend dazu ließ man sich ein Shooting der etwas anderen Art einfallen. Während die weiblichen Models die aktuelle Herbst/Winter-Kollektion präsentieren, wurden die männlichen Kollegen hüllenlos fotografiert. Über die Suistudio-Kundin sagt Vizepräsidentin Kristina Barricelli: "Sie ist stark, selbstbewusst und stolz auf sich selbst. Sie hat auch einen nackten Mann in ihrer Wohnung", zitiert sie der Tagesspiegel.

Suistudio Foto: Suistudio

Auf die Frage, wieso Erotik in der Werbung omnipräsent sei, antwortete sie: "Seien wir doch ehrlich, wir kleiden uns nicht nur deshalb, um uns warm zu halten. Wenn dies das einzige Ziel wäre, dann könnte man das mit weniger Kostenaufwand bewerkstelligen."

Suistudio eröffnet diesen Herbst den ersten Store in New York. Ob und wann eine Expansion nach Europa geplant ist, ist nicht bekannt.

Suistudio Foto: Suistudio Suistudio Foto: Suistudio

(Kurier / mz) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?