Style
25.08.2017

Bald gibt es Vans von Karl Lagerfeld

Der Modepapst hat sich mit der coolen Sneakers-Marke zusammengetan. Lanciert werden die neuen Schuhe am 7. September.

Es ist eine eher ungewöhnliche, aber vielleicht genau deshalb so gute Kombination: Wie das Branchenmagazin Women's Wear Daily bekannt gab, wird das Schuhlabel Vans am 7. September Sneakers aus der Zusammenarbeit mit Karl Lagerfeld auf den Markt bringen.

Das kalifornische Unternehmen ist besonders in der Skater-Szene beliebt, wurde dank einer neuen Marketing-Strategie in den vergangenen Jahren aber auch zum Trendlabel unter Modebloggern. Die Kooperation mit einem der wichtigsten Designer der Welt dürfte dem Image von Vans einen zusätzlichen Push verpassen.

Wie die Schuhe aussehen werden, will man derzeit noch nicht verraten, jedoch ist bekannt, dass das berühmte Schwarz-Weiß-Karo des Schuhlabels mit einem Cameo-Motiv des Profils von Karl Lagerfeld versehen wurde. Preislich werden die Schuhe zwischen 40 (ca. 33 Euro) und 300 US-Dollar (ca. 254 Euro) liegen.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Designer in den Massenmarkt wagt. 2005 war er der erste Luxus-Modemacher, der mit H&M zusammenarbeitete – ein Konzept, das einschlug wie eine Bombe. Selbst für Autohersteller warb Lagerfeld in der Zwischenzeit. Die neuen Sneakers werden Anfang September erstmals auf der Bread & Butter-Messe in Berlin präsentiert.