Style
22.08.2017

Auf dieses Styling schwört eine 55-jährige Französin

Sophie Fontanel hat sich dank ihrer coolen Looks eine große Fangemeinde auf Instagram aufgebaut.

Der

Stil der Französinnen
wird auf der ganzen Welt bewundert – Sophie Fontanel ist da keine Ausnahme. Die Modejournalistin postet auf Instagram regelmäßig Fotos von ihren Looks, die eine Mischung aus lässigen Oversize-Teilen und femininen Stücken sind. Ihr Gespür für Mode kommt bei den anderen Usern so gut an, dass sie mittlerweile über 123.000 Follower hat.

Kleine Absätze und übergroße Mode

Obwohl die 55-Jährige ihre Figur gerne betont, kommt es für sie nicht in Frage, sich sehr sexy zu kleiden. "Sexiness ist nicht etwas Offensichtliches, sondern etwas Subtiles", sagte Fontanel in einem Interview mit der Vogue. Manchmal kombiniere sie zu Bleistiftröcken hohe Schuhe, fühle sich damit jedoch nicht besonders wohl. Ein weiterer Grund, wieso man sie nie in High Heels antreffen wird: "Ich will in der Lage sein, locker zu gehen. Wenn ich Absätze trage, dann kleine."

Die meisten ihrer Kleidungsstücke sind Vintage. Die restlichen 20 Prozent kauft sie bei hochpreisigen Labels wie Céline ein. Beim Einkaufen schaue sie nie auf die Größen der Blusen. "Je größer, desto besser", so die Modexpertin. Dazu kombiniere sie figurbetonte Röcke und schöne Gürtel. Letzteres sei wichtig, um die Taille zu betonen und somit die Proportionen wieder auszugleichen.

Von Vorgaben anderer, was sie in ihrem Alter zu tragen habe, hält Sophie Fontanel nichts. "Ich probiere alles aus, um zu sehen, ob es okay ist", so die Französin. Gelbe Wollsocken, große Männerhemden und weiße Hosen mit bunten Farbflecken – Hauptsache nicht langweilig.