© APA/AFP/GETTY IMAGES/JASON MERRITT

Stars
11/08/2019

Will Smith macht aus seiner Darmspiegelung ein Comedy-Video

Der Schauspieler ("Aladdin") scheute sich nicht, vor der Kamera blank zu ziehen.

So viel Offenheit ist man von einem Hollywoodstar nicht gew√∂hnt: Will Smith unterzog sich auf Anraten seiner √Ąrztin Ala Stanford in Miami einer Darmspiegelung - und lie√ü sich davor und danach von einer Kamera begleiten.

"Es hei√üt, man kann nicht 50 Millionen Follower auf Instagram haben, ohne seinen Hintern zu zeigen", so der Schauspieler scherzhaft, der auf der Social Media-Plattform einen kurzen "Vorgeschmack" des Eingriffs lieferte. Der Clip wurde bereits √ľber drei Millionen Mal angesehen.

Das vollst√§ndige 17-min√ľtige Video der Prozedur ver√∂ffentlichte Smith auf YouTube. Dabei zeigt sich der Hollywoodstar stets bestens gelaunt - am Weg zum Krankenhaus erl√§utert er, wie er sich kurz vor der Unsuchtung ern√§hren musste: Es gab klare Fl√ľssigkeiten und Abf√ľhrmittel - die ihre volle Wirkung um Mitternacht entfalteten, so Smith, der betonte, dass die Darmspiegelung eine wichtige Vorsorge-Ma√ünahme darstellt. Selbst im Aufwachraum f√§llt ihm noch der ein oder andere Scherz ein.

Der Eingriff soll ohne Zwischenf√§lle verlaufen sein - wie sich herausstellte, musste Smith aber ein Polyp, der sich zu einer Krebsvorstufe entwickelt hatte, entfernt werden. Im Folgegespr√§ch bedankte sich die Arztin bei Smith f√ľr dessen Bereitschaft, ihrer Aufforderung zur Untersuchung nachzugehen.

Da die Ver√§nderung fr√ľhzeitig entdeckt wurde, soll sie keine weiteren Auswirkungen auf sein Leben haben. Als Smith sich entschieden habe, ein Video zu drehen, habe er nicht daran gedacht, dass die √Ąrzte tats√§chlich etwas finden k√∂nnten, so der Schauspieler.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare