© APA/AFP/VALERIE MACON

Stars
11/07/2019

Jada Pinkett Smith: "Meine Tochter wusste nicht, wer ich bin"

Die Ehefrau von Schauspieler Will Smith beschreibt den Moment, der das Verhältnis zu Tochter Willow veränderte.

In ihrer Facebook Watch-Talkshow Red Table Talk sprach Jada Pinkett Smith über jenen Moment, der sie als Mutter verändert haben soll. Im Alter von neun Jahren habe ihr Tochter Willow eröffnet, "sie nicht wirklich zu kennen". Willow sagte, sie wisse nur, wie sie als Mutter sei, aber nicht, was sie als Person ausmache, so die 48-Jährige. Wie sie gegenüber Insider angab, sollte ihre Tochter Recht haben - tatsächlich habe die heute 19-Jährige nicht viel über die Geschichte ihrer Mutter und ihrer Großmutter gewusst. Der Moment habe einiges in Gang gebracht. Pinkett Smith soll sich von jenem Moment an bemüht haben, sich ihrer Tochter und sich selbst Stück für Stück zu öffnen.

Pinkett Smith, die gemeinsam mit ihrer Tochter und ihrer Mutter Adrienne Banfield-Norris die Gastgeberin des Red Table Talks ist, fügte hinzu, dass die Arbeit an der Beziehung zu ihrer Tochter schrittweise passierte.

Das Drei-Generationen-Gespann lädt für jede Folge der Show unterschiedliche Gäste zum Gespräch. In der letzten Folge waren das Schauspielerin Demi Moore und ihre Töchter Rumer und Tallulah Willis. Nachdem Moore angab, ihren Kindern einen schlechten Dienst erwiesen zu haben, indem sie versuchte, ihre Schwächen zu verbergen, pflichtete ihr Pinkett Smith bei. Auch bei ihr habe es Zeit gebraucht, bis sie es geschafft habe, vor Williow zu weinen. Sie habe "definitiv übertrieben", um eine sichere Umgebung für ihre Famile zu schaffen, so die Schauspielerin.