© REUTERS/Peter Nicholls

Stars
02/08/2021

Umfeld besorgt: Verlangt Angelina Jolie ihren Kindern zu viel ab?

Die Schauspielerin vereinsame immer mehr, so ein Insider. Anstatt soziale Kontakte zu pflegen, soll sie sich zudem einzig auf ihre sechs Kinder verlassen.

Isoliert sich Angelina Jolie zu sehr von ihrem Umfeld? Eine Boulevardzeitung berichtet, dass sich die sechsfache Mutter völlig zurückgezogen haben soll, um mit ihrer Scheidung von Brad Pitt fertig zu werden. Dabei soll Jolies Unterstützungssystem inzwischen gänzlich weggebrochen sein.

"Angie lebt ein einsames Leben"

Gerade erst hat Jolie, die sich 2106 von Hollywoodstar Brad Pitt getrennt hat, ein seltenes Interview gegeben, in dem sie zugab, dass die letzte Zeit für sie alles andere als leicht war. Die 45-Jährige gestand gegenübder Vogue, "ziemlich harte Jahre" hinter sich zu haben. Ihre Kinder seien für sie eine wichtige Stütze, so Jolie weiter. Sie sei als Mutter nicht immer perfekt. Doch sie würde es als alleinerziehende Mutter schaffen, "weil die Kinder ziemlich belastbar sind und mir helfen. Zusammen sind wir ein gutes Team".

In Hollywood galt die Tochter von Hollywoodstar Jon Voight und der inzwischen verstorbenen Marcheline Bertrand nie als große Netzwerkerin. Dass sie kaum Freunde habe, galt auch während ihrer Ehe mit Brad Pitt bereits als offenes Geheimnis. Ein vermeintlicher Insider behauptet nun aber gegenüber der Gazette Star, dass sich die Schauspielerin seit ihrer Trennung noch mehr aus dem sozialen Leben zurückgezogen haben soll - und das schon lange, bevor Corona privaten Treffen mit Freunden und Familie einen Strich durch die Rechnung machte.

"Angelina Jolie, einst der spannendste Star in Hollywood, hat sich immer mehr isoliert", heißt es über die Oscar-Preisträgerin. Vier Jahre nach der Trennung von Pitt sei "die zunehmend gebrechlich aussehende Angelina so gut wie zur Einsiedlerin geworden". Das Leben des "Maleficent"-Stars sei mittlerweile ein einsames. Wenn sie nicht ihre sechs Kinder hätte, stünde die Schauspielerin ganz schön alleine da, will besagter Insider wissen.

Verlangt Jolie ihren Kindern zu viel ab?

Jolies Unterstützungssystem soll kaum noch vorhanden sein - bis hin zu ihrer unmittelbaren Familie und ihren Anwälten. Jolie soll sich von allen abgewandt haben. Sogar zu ihrem Bruder James Haven, mit dem Jolie einst so eng war und der sie früher bei allem unterstützte, soll sie seit Jahren keinen Kontakt mehr haben.

Eine neue Partnerschaft soll für die eigenbrödlerische Schauspielerin auch nicht in Frage kommen. "Es wird einen echten Vertrauenssprung erfordern, bis sie ihrem Herzen wieder glaubt", kommentiert ein Insider das nonexistente Liebesleben der Schauspielerin. Und auch sonst würde Jolie in einer "selbst auferlegen Blase" leben, da sie sich vom Rest der Welt abgeschottet habe. 

Dass sie sich zunehmend auf ihren Nachwuchs verlasse, wird von ihrem Umfeld inzwischen kritisch beäugt. Anstatt andere soziale Kontakte zu pflegen, soll Jolie ihre gesamte Zeit nur noch mit den Kindern verbringen. Für den Nachwuchs der Schauspielerin soll dies zum Teil eine Belastung darstellen, heißt es. "Sie brauchen wahrscheinlich nicht so viel Aufsicht wie Angelina glaubt", so der Insider.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.