© APA/AFP/LISA O'CONNOR

Stars
09/11/2019

Selma Blair: Intimes "Portrait einer Lady" im Kampf gegen MS

Schauspielerin Selma Blair teilt verletzliche sowie schöne Momente ihres Kampfes gegen Multiple Sklerose mit ihren Followern.

von Katharina Triltsch

Hollywood-Schauspielerin Selma Blair (47) hat Multiple Sklerose. "Ich falle manchmal. Ich lasse Sachen fallen. Meine Erinnerung ist neblig. Und meine linke Seite fragt nach Anweisungen von einem beschädigten Navigationssystem. Ich habe MS und ich bin OK", bekannte sie im Oktober 2018 auf Instagram und machte damit ihre Erkrankung öffentlich. Seit dem lässt sie ihre Follower an ihrem Kampf gegen die unheilbare Nervenkrankheit teilhaben.

"Ich habe Angst und will zu meiner Mutter. Ich will weinen, und ich weine", Momente der Verzweiflung teilt sie via Social Media genauso, wie ihr ihre Verehrung für Sohn Arthur (8), ihre Aufenthalte im Krankenhaus und ihre Experimente mit Perücken - die sie aber kaum trägt.

Bei einem ihrer aktuellsten Posts verzichtet sie ebenfalls auf fast alle weiteren Acceccoires - nur mit einer Jacke und einer Tasche bekleidet, posiert sie auf ihrem "Portrait of a Lady" und möchte damit wohl klarmachen, dass Schönheit, Stärke und Mut nichts mit Statussymbolen oder gesellschaftlichen Körper"idealen" zu tun haben.

Die Krankheit nicht mehr verstecken, das ist Blairs Anliegen. Die Schauspielerin will die bei jedem Betroffenen anders und nicht vorhersehbar verlaufende chronische Entzündung sichtbar machen. Bei der Aftershowparty der diesjährigen Oscar-Verleihung erschien sie mit Gehstock, den sie ganz selbstverständlich in ihr Styling integrierte. Blair wurde unter anderem "Eiskalte Engel" oder "Natürlich Blond" bekannt. Aktuell ist sie in der Netflix-Serie "Another Life" zu sehen.