© EPA/VICKIE FLORES

Stars
06/23/2020

Babyface: Schauspieler, die Teenies spielen aber selbst viel älter sind

Was haben "Spider-Man" Tom Holland, Rebel Wilson und Rachel McAdams gemein? Die Antwort: Sie verkörperten auf der Leinwand junge Teenager, obwohl sie selbst teilweise fast 30 sind.

Wer einen Helden spielen will, muss auch mal leiden können - das hat "Spider-Man"-Darsteller Tom Holland bei den Dreharbeiten erfahren. "Das Kostüm ist ganz schön eng! Es spannt an den Fingern, unter den Armen und natürlich zwischen den Beinen", sagte der britische Schauspieler 2017 den Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung.

Das Kostüm sehe zwar so perfekt aus, als könne man damit wirklich Spinnen-Netze abschießen. Aber: "Das Einzige, woran man nicht gedacht hatte, war die Tatsache, dass ich irgendwann auch mal schnell auf die Toilette und es schnell ausziehen muss", erklärte Holland. "Zuerst dauerte es eine Stunde, dann 45 Minuten, was endlos lange ist, wenn du dringend musst. Am Ende haben wir es dann aber in fünf Minuten geschafft", lüftete er eines der wohl größten Geheimnisse rund um den ikonischen Spinnen-Anzug.

Was aber die wenigsten wissen: Tom Holland war eigentlich "zu alt" für seine Rolle. Bei den Dreharbeiten zu Spider-Man - "Far From Home" war er 22 - seine Figur Peter Parker befindet sich hingegen im Teeageralter. Und damit ist der Schauspieler bei weitem nicht der einzige.

Schauspieler, die viel älter als ihre Rollen sind

Troian Bellisario

Troian Bellisario verkörperte in der Serie "Pretty Little Liars" die Teenagerin und High School-Schülerin Spencer Hastings. Die Schauspielerin war damals 24 Jahre alt.

Rachel McAdams

Rachel McAdams (41) spielte Teenie Regina George in "Mean Girls". Damals war sie 25 Jahre alt.

Gabrielle Union

Gabrielle Union spielte in "10 Dinge, die ich an die hasse" die etwa fünzehnjährige Chastity Church. Als der Film 1999 rauskam, war sie 26 - Kollegin Larisa Oleynik, die ihre beste Freundin Bianca Stratford darstellte, war 18.

Chad Michael Murray

Schauspieler Chad Michael Murray eroberte die Herzen seiner Fans als Basketballer Lucas "One Tree Hill". Obwohl Lucas in der ersten Staffel 16 Jahre alt sein sollte, war Murray de facto 22, als die Serie 2003 Premiere feierte.

Lea Michele

Lea Michele (heute 33) spielte die etwas nervige High School-Schülerin Rachel Berry in "Glee". Sie war 22, als die Serie erschien.

Jason Earles

Jason Earles (43) ist vielen besser bekannt als Miley Cyrus' tollpatschiger älterer Bruder in "Hannah Montana". Obwohl er einen Teenager verkörperte, war Earles damals 29 Jahre alt.

Rebel Wilson

In "Pitch Perfect" (2012) sollte Schauspielerin Rebel Wilson eine 19-Jährige darstellen. In Wirklichkeit war sie damals 32.

Anna Kendrick

Auch Anna Kendrick spielte in "Pitch Perfect" eine Teeagerin. Als der Film erschien, war sie 27 Jahre alt.

Ross Butler

Ross Butler verkörpert in der Serie "13 Reasons Why" (2017) den 17-jährigen Zach Dempsey. Tatsächlich ist der Schauspieler heute 30 Jahre alt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.