© Getty Images / Max Mumby/Indigo / Kontributor

Stars
10/17/2020

"Unser neues Kapitel": Prinzessin Beatrice meldet sich zurück

Im Juli hat die Queen-Enkelin ihrem Partner Edoardo Mapelli Mozzi unter Ausschluss der Öffentlichkeit das Jawort gegeben. Seit dem wurde es ruhig um sie.

Am 17. Juli hat Prinzessin Beatrice (32) ihrem Partner Edoardo Mapelli Mozzi in einer intimen Zeremonie das Jawort gegeben. Bei der Trauung auf dem Gelände von Schloss Windsor waren auch Königin Elizabeth II. (94) und ihr Mann Prinz Philip (99) dabei. Einen Tag später veröffentlichte der Palast das erste offizielle Foto. Auf dem Bild ist das Paar in einem mit Blumen geschmückten gotischen Torbogen zu sehen. Seit dem wurde es ruhig um Beatrice.

Kapitel Eheleben

Drei Monate nach ihrer Trauung meldet sie sich nun mit einer Dankesbotschaft "an alle, die liebe Wünsche geschickt oder getweetet haben" auf Twitter zurück. "Edo und ich sind sehr glücklich, gemeinsam in dieses neue Kapitel zu starten" so die Prinzessin weiter.

In einem zweiten Posting bezog sie sich auf ihr Vintage-Hochzeitskleid, das sie von Queen Elizabeth II. geliehen hatte. Die Robe - eine Norman Hartnell-Anfertigung, die die Königin in den 60er-Jahren bei der Filmpremiere von "Lawrence von Arabien" in London getragen hatte  - wurde eigens für Beatrice umgeschneidert. Es sei ihr eine "Ehre gewesen, das schöne Kleid ihrer Großmutter zu tragen", so die Prinzessin auf Twitter.

Beatrice ist die ältere der beiden Töchter von Prinz Andrew (60) und Sarah Ferguson (61) und die neunte in der britischen Thronfolge. Ihre jüngere Schwester Eugenie (30) hat bereits vor zwei Jahren in Windsor unter großer Beachtung der Medien geheiratet und erwartet derzeit ihr erstes Kind.

Eigentlich hätte Beatrices Hochzeit bereits Ende Mai in London stattfinden sollen. Befürchtet worden war auch, dass die Hochzeit der Queen-Enkelin von den Vorwürfen gegen ihren Vater überschattet werden könnte. Prinz Andrew steht seit Monaten wegen seiner Freundschaft zu dem inzwischen verstorbenen Multimillionär Jeffrey Epstein in der Kritik.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.