© REUTERS/PETER NICHOLLS

Stars
10/17/2020

Prinz Philips weise Worte an seine junge Tochter Anne

Den Rat ihres Vaters habe sie auch angenommen, so die Prinzessin.

Prinz Philip widmete 65 Jahre seines Lebens der Arbeit im Zeichen der Krone. Erst im stolzen Alter von 96 Jahren ging er in den Ruhestand. Seine Lebenserfahrung teilt der Royal auch gern, wie seine Tochter Prinzessin Anne kürzlich in einer TV-Dokumention zum Anlass ihres 70ers verriet.

Demnach habe er ihr einst gesagt, dass der große Fehler, den Royals in der Vergangenheit gemacht hatten, darin bestand, zu absolut allem, was ihnen angeboten wurde, 'ja' zu sagen. Philip habe darauf bestanden, dass sie etwas finden musste, dem sie sich leidenschaftlich widmen und in dem sie etwas bewirken konnte, heißt es in "Anne: The Princess Royal at 70". Ein Rat, den sie sich zu Beginn ihrer "Karriere" zu Herzen genommen hatte. So begann sie mit Riding for the Disabled zu arbeiten - einer Organisation, die körperlich oder psychisch beeinträchtigen Menschen unter anderem Reittherapien ermöglicht. Anne ist selbst begeisterte Reiterin und nun seit 50 Jahren Teil der Organisation.

Anne gilt als eine der Fleißigsten bei den Royals. 2015 war sie Schirmherrin oder Präsidentin von rund 340 Organisationen, darunter "Save the Children". 2014 nahm sie 528 offizielle Termine in Großbritannien und im Ausland wahr.

Anne Elizabeth Alice Louise kam 1950 als zweites Kind der damaligen Prinzessin Elizabeth in London zur Welt. Zur Krönung ihrer Mutter winkte sie neben Bruder Charles als blondes Kleinkind vom Balkon des Buckingham-Palasts. Unterricht bekam sie zunächst privat im Palast, später auf einem Internat in Südengland.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.