© EPA/PAUL BUCK

Stars
01/22/2021

Popstar Adele und Simon Konecki: Wendung im Scheidungs-Fall

Adele und Konecki gaben bereits im Frühjahr 2019 ihre Trennung bekannt. Sie haben einen achtjährigen Sohn namena Angelo.

Überraschende Wendung im Scheidungsfall von Popstar Adele und ihrem Ehemann Simon Konecki. Das einstige Liebespaar hat laut Us Weekly rund zwei Jahre nach der Trennung eine Scheidungsvereinbarung erzielt. Entsprechende Dokumente seien demnach Mitte Jänner von Adele beim Gericht eingereicht worden. Geschiedene Leute sind Adele und Konecki aber erst offiziell, wenn ein Richter jene Vereinbarung unterzeichnet hat.

Adele heiratete den früheren Investmentbanker und Philanthropen Konecki heimlich im Jahr 2016. Zu diesem Zeitpunkt waren die beiden seit rund fünf Jahren ein Paar. Eine angebliche Quelle erzählte Us Weekly einst, wie der Anfang vom Ende ihrer Ehe sich bemerkbar machte. "Ihre Beziehung hat sich entwickelt - aber eher in Richtung Freundschaft. Die romantische Liebe war nicht mehr da", so der Insider. Adele und Konecki seien enttäuscht darüber gewesen.

US-Medienberichten zufolge hatte Adele bereits 2019 die Scheidung eingereicht, nachdem das Paar im April 2019 desselben Jahres in einer gemeinsamen Erklärung seine Trennung bekanntgegeben hatte. Beide beteuerten darin, sich "zusammen liebevoll" um den gemeinsamen Sohn kümmern zu wollen.

Sieben Jahre lang waren die britische "Hello"-Sängerin und ihr Langzeitfreund zusammen, davon zwei als Eheleute. Sohn Angelo ist inzwischen acht Jahre alt.

Mit 15 Grammy-Auszeichnungen und über 100 Millionen verkauften Tonträgern zählt die Oscar- und Golden-Globe-Preisträgerin zu den erfolgreichsten Musikerinnen dieses Jahrhunderts.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.