Die Scheidung könnte für Sängerin Adele teuer werden.

© AP/Joel Ryan

Stars
04/24/2019

Warum die Scheidung für Sängerin Adele teuer werden könnte

Adele könnte durch die Trennung die Hälfte ihres Vermögens an Noch-Ehemann Simon Konecki verlieren.

von Julia Parger

Nach drei Jahren Ehe und acht Jahren Beziehung gehen Sängerin Adele (30) und ihr Gatte, ein Charity-Firmenchef Simon Konecki (45), getrennte Wege. Die Trennung, die das Paar am vergangenen Freitag verkündete, könnte das Vermögen des Superstars nun entscheidend verkleinern. Grund dafür: Das Paar hat keinen Ehevertrag abgeschlossen.

Adeles Reichtum beläuft sich laut dem britischen Portal Mirror auf ein Vermögen von 145 Millionen britische Pfund (167 Millionen Euro). Dem Ex der Sängerin könnte bald die Hälfte davon zukommen, da das Paar sich ohne Ehevertrag das Jawort gegeben hatte.

Adele & Konecki wollen Rosenkrieg vermeiden

Zwischen dem Paar soll es laut der britischen Sun bereist länger gekriselt haben. Dem britischen Blatt liegen Dokumente vor, die beweisen sollen, dass Adele im Februar diesen Jahres ihr Anwesen in Großbritannien verkauft haben soll. Ein Monat zuvor habe sie bereits das Eigentumsrecht für ihr Haus in Los Angeles an Konecki übertragen.

Grund für das Beziehungs-Aus sei, dass die Interessen der beiden sich zunehmend voneinander entfernt hätten. Während Adele gerne in den USA lebe, habe ihr Ex sich lieber in England aufgehalten.

Insider: "Haben jahrelang versucht, Probleme zu lösen"

Ein Insider verriet gegenüber der Sun: "Es ist eine sehr traurige Situation - Adele und Simon haben für eine längere Zeit getrennte Leben geführt". Die vermeintliche Quelle aus dem Umfeld des Paares erklärte weiter: "Sie haben jahrelang versucht, ihre Probleme zu lösen, aber letztendlich mussten sie einsehen, dass es einfach nicht funktionieren wird."

Beide Seiten wollen aus Rücksicht auf den gemeinsamen Sohn Angelo (6) keinen Rosenkrieg beginnen, so die Sun. "Sie sind darum bemüht, ihren Sohn gemeinsam liebevoll großzuziehen", erklärten die Sprecher des ehemaligen Paares.

Scheidungs-Party im Schwulenclub

Gerüchte um ein Liebes-Aus zwischen Adele und Simon Konecki kamen erstmals im Februar auf, als dieser ohne seine Frau bei den Brit Awards erschien. Danach wurde Adele im März beim Feiern mit Schauspielerin Jennifer Lawrence in einem New Yorker Schwulenclub gesichtet. Dies sei laut der Sun die Scheidungsparty der Sängerin gewesen.

Vor dem Osterwochenende bestätigten die Sprecher der beiden dann die Trennung.