Stars
03.10.2017

Peter Kraus: In TV-Show schwer verletzt

Der Sänger hat sich in einer TV-Show einen Schulterbruch zugezogen.

Autsch: Wer am Samstagabend bei der TV-Show "Spiel für dein Land" vor dem Bildschirm saß, hat bemerkt, dass sich Entertainer Peter Kraus (78) bei einem Spiel verletzt hat.

Nur wie ernst der Aufprall auf dem Boden mit anderen Rate-Kollegen wie "Tatort"-Star Axel Prahl (57) und Sport-Kommentator Marcel Reif (67) wirklich war, stellte sich erst am Sonntag heraus.

Kraus - der für Österreich antrat - musste gegen die beiden Konkurrenten Sterne fangen, die von der Decke fielen. Dabei kam es offenbar zu einem heftigen Zusammenstoß. Kraus hat sich dabei nämlich die Schulter gebrochen. Show-Moderator Jörg Pilawa zur Bild Zeitung: "Zuerst hat niemand gemerkt, wie ernst es war. Doch Kraus verzog immer wieder schmerzverzerrt das Gesicht."

Muss Show abbrechen

Bis 23 Uhr machte die Rock 'n' Roll-Legende trotz Knochenbruchs weiter, dann allerdings musste er auf ärztlichen Rat die Show verlassen.

Die ganze Nacht hat der Sänger nach der Live-Sendung im Krankenhaus verbracht: "Leider hat es meine rechte Schulter erwischt, ich muss operiert werden. Ich war die ganze Nacht in der Klinik, habe Schmerzmittel bekommen." Noch nie habe er sich einen Knochen gebrochen, er musste dafür 78 werden, so Kraus scherzend.

Und er nimmt es sportlich: "Der Unfall war einfach ein unglücklicher Zufall. Wenn wir in so einer Live-Sendung auftreten, dann geben wir dem Affen natürlich Zucker. Aber es wäre besser gewesen, wenn ich auf Axel gesprungen wäre statt umgekehrt. Der Axel hat ja doch ein ganz schönes Gewicht, ich bin viel leichter."

Zur Bild sagt Prahl: "Ich wünsche ihm von Herzen gute Besserung und gelobe selbige."

Aus dem Archiv:

Hausbesuch bei Peter Kraus

Hausbesuch bei Peter Kraus

1/14

Plakat Peter Kraus…

Peter und Ingrid Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter Kraus

Peter und Ingrid Kraus