© EPA/ETIENNE LAURENT

Stars
01/27/2021

Paris Hilton unterzieht sich künstlicher Befruchtung, um Zwillinge zu bekommen

Der Tipp kam von Freundin Kim Kardashian, die auf Leihmutterschaft setzte. Mehrere Eizellenentnahmen sind bereits erfolgt.

Hotelerbin Paris Hilton hat in einen Podcast von ihrer sehr konkreten Art der Familienplanung mit ihrem Partner Carter Reum erzählt. "Wir haben mit einer In-vitro-Fertilisation (künstlichen Befruchtung) begonnen", sagte die 39 Jahre alte Hilton im Podcast "The Trend Reporter with Mara". Sie habe bereits mehrere Eizellenentnahmen hinter sich. Das sei der Weg, bei dem sie sicher sein könne, dass sie Zwillinge bekomme - einen Buben und ein Mädchen, sagte Hilton.

Bei künstlichen Befruchtungen ist die Wahrscheinlichkeit für eine Mehrlingsgeburt erhöht. Reality-Star und Hiltons langjährige Freundin Kim Kardashian habe ihr davon erzählt. Kardashian hat zwei ihrer Kinder von einer Leihmutter austragen lassen.

Happy End für Paris Hilton

Einen Namen für eines der Kinder habe sie auch schon ausgesucht: "Ich habe "London", das ist das Mädchen, und ich versuche, einen Namen für den Buben zu finden", sagte Hilton im September im Podcast "Ladygang".

Hilton ist seit mehr als einem Jahr mit dem Unternehmer Reum liiert. Eine Hochzeit sei auch schon in Planung, wie sie sagte: Sie sei aufgeregt, "einfach den nächsten Schritt in meinem Leben zu machen und endlich ein richtiges Leben zu haben."

Vor Reum war Hilton mit Schauspieler Chris Zylka verlobt. Eine Entscheidung, die sie später als falsch bezeichnee. "Wenn ich mich verliebe, dann schnell und heftig. Es war eine stürmische Romanze", sagte Hilton2018 US-Sendung "The Talk".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.