© Paul Archuleta/GC Images

Stars
09/15/2020

Paris Hilton: Fans irritiert von ihrer echten Stimme

Fans zeigen sich nach einem Interview über die Tiefe von Paris Hiltons Stimmlage überrascht.

Nach Jahren als Vorzeigeblondine, die ein oberflächlichen Jetset-Leben zelebriert und sich auch für keinen peinlichen PR-Aufritt zu schade ist, ist es offenbar an der Zeit für einen Image-Wandel für It-Girl Paris Hilton. In der neuen Dokumentation "This ist Paris" zeigt sich die 39-Jährige von einer anderen, ernsten Seite und enthüllt dabei so manches Detail über ihre Vergangenheit, die gar nicht immer so glamourös war, wie sie ihre Fans bisher glauben ließ.

Paris Hiltons Baby-Stimme war bloß Teil ihrer "Performance"

In der australischen Frühstücksshow "Sunrise" gestand Paris Hilton nun sogar, dass sie die meiste Zeit ihres Lebens, das sie im Rampenlicht verbrachte, eine mädchenhafte "Baby-Stimme" imitierte. Das sei eine "Performance" gewesen, ein Teil ihrer Fassade, die sie sich über die Jahre aufgebaut hat.

"Die ganze Zeit über habe ich einen Charakter gespielt und die Welt hat nie gewusst, wer ich wirklich bin", sagte der ehemalige "Simple Life"-Star. "Und das echte Ich ist tatsächlich jemand, der brillant ist und keine dumme Blondine. Ich bin nur gut darin, so zu tun, als wäre ich eine."

Und es gibt offenbar noch immer einige Fans, denen entgangen ist, dass Hotelerbin Paris Hilton ihre antrainierte Baby-Stimme schon längst abgelegt hat.

Als sie jetzt in der Frühstücksshow für "This is Paris" die Werbetrommel rührte und dabei mit ihrer echten, ziemlich rauen und verhältnismäßig tiefen Stimme sprach, wunderten sich zahlreiche Internet-User darüber, dass das It-Girl nicht mehr so klingt wie noch vor einigen Jahren.

"Paris Hiltons Stimme ist wirklich tief", wundert sich ein Fan. Andere behaupten sogar, sie seien "schockiert" über die echte Stimme der Millionärin. Ein Großteil findet es aber gut, dass sich Paris nicht mehr verstellt.

"Also hat Paris Hilton ihre Stimme gefaked? Ich bin schockiert. Aber jetzt, da ich ihre echte Stimme gehört habe, finde ich sie nett", schreibt unter anderem ein Internet-Nutzer. "Dass Paris Hilton nicht mehr mit ihrer Baby-Stimme, sondern mit ihrer echten spricht, ist unglaublich passend", stellt ein Fan fest, während ein anderer dem It-Girl mitteilt: "Ich liebe deine authentische Stimme. Wunderschön."

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.