© REUTERS/MARIO ANZUONI

Stars
12/24/2021

Nicole Kidman: Bittere Abrechnung mit Hollywood

Nicole Kidman sprach offen über Altersdiskriminierung in der Filmindustrie, insbesondere gegenüber Frauen.

Die 54-jährige Schauspielerin sprach kürzlich mit Dujour über ihren neuesten Film "Being the Ricardos" und reflektierte über ihre Erfahrungen mit dem Älterwerden. Besonders Hollywood hätte ein Problem mit Frauen ab einem gewissen Alter. Nicole Kidman gab zu, dass ältere Schauspielerinnen öfters bei der Rollenvergabe abgewiesen werden.

Nicole Kidman: "Mit ungefähr 40 bist du fertig“

Kidman, die sich bereits mehrmals über das Altersproblem in Hollywood ausgesprochen hatte, beschreibt die Situation in ihrem Interview weiter: "In der Branche herrscht Einigkeit darüber, dass man als Schauspielerin mit ungefähr 40 fertig ist." Auch wenn es keiner laut ausspreche, sei es dennoch deutlich spürbar.

"Ich habe nie auf einem Stuhl gesessen und gehört, dass jemand sagte: 'Du hast dein Fälligkeitsdatum überschritten', aber ich hatte Zeiten, in denen du abgelehnt wurdest und die Tür vor dir verschlossen wurde", fuhr sie fort. Aktuell würde der "Eyes Wide Shut"-Star aber eine bitternötige Wandlung bemerken: "Es verändert sich und bewegt sich definitiv."

Neuer Film über Lucille Ball

Die Schauspielerin sagte zu Dujour, dass man als Schauspielerin "eine dicke Haut haben muss". In ihrem neuen Film "Being the Ricardos" spielt die Oscar-Preisträgerin Lucille Ball. Kürzlich erwähnte Nicole Kidman, dass sie sich aufgrund ähnlicher Erfahrungen mit der Hollywood-Legende verbunden fühlt: "Es gibt eine Szene darin [Anm.: im Film], in der sie sagen: 'Du bist 39, und das war's. Für dich ist es irgendwie vorbei'", erinnerte sich Kidman diesen Monat gegenüber Today.

Dies sei eine Situation, welche ihr selbst sehr bekannt vorkam: "Ich kenne dieses Gefühl. Ich hatte das irgendwie. Und es war wie 'OK'. Wo das Fernsehen ihr plötzlich eine Tür öffnete, öffnete es eine Tür für mich. Ungefähr im gleichen Alter dachte ich: 'Meine Güte, das ist irgendwie ... ich kenne dieses Gefühl wirklich zutiefst.'"

Kidmans Kampf gegen Altersdiskriminierung

Nicole Kidman äußerte sich auch in der Vergangenheit bereits vermehrt lautstark über Altersdiskriminierung in der Filmbranche und diskutierte das Thema sogar während ihrer Dankesrede bei den Screen Actors Guild Awards 2018. Damals lobte die "Big Little Lies"-Darstellerin die Industrie dafür, dass sie Frauen über 40 immer mehr akzeptiere: "Ich möchte Ihnen allen für Ihre bahnbrechenden Leistungen danken, die Sie in Ihrer Karriere geleistet haben, und wie wunderbar es ist, dass unsere Karriere heute über das Alter von 40 hinausgehen kann", sagte sie damals. "Wir haben bewiesen, und diese Schauspielerinnen und so viele mehr beweisen immer noch, dass wir potent, mächtig und lebensfähig sind", fügte Kidman hinzu, bevor sie Standing Ovations erhielt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.