© Chris Jackson - WPA Pool/Getty Images

Stars
08/05/2020

Nicht so vorbildlich wie Meghan: Kate zeigt sich erst jetzt erstmals mit Maske

Herzogin Kate hat sich bei einem Charity-Termin zum ersten Mal mit einem Mund-Nasen-Schutz in der Öffentlichkeit gezeigt.

Während Herzogin Meghan und Prinz Harry ihr Anwesen in Los Angeles schon lange nur noch mit Mund-Nasen-Schutz verlassen - was Meghan in der britischen Boulevardpresse bereits den Titel "Meghan Maskle" beschert hat, haben Prinz William und Herzogin Kate bei ihren Auftritten in den letzten Wochen auf das Tragen einer Maske verzichtet.

Herzogin Kate erstmals mit Maske unterwegs

Nun zeigte sich die Herzogin von Cambridge aber doch verantwortungsvoll und präsentierte sich zum ersten Mal mit einem Mund-Nasen-Schutz in der Öffentlichkeit.

Die 38-Jährige packte beim Auspacken von Geschenken für eine Kleiderspendenzentrale für Babys mit an und trug dabei eine Maske.

Dabei setzte Kate übrigens auf ein wiederverwendbares Stoff-Modell mit Blumenmuster, welches laut Daily Mail 15 britische Pfund (ca. 16,60 Euro) kosten und vom Londoner Label Amaia stammen soll.

Dazu trug die dreifache Mutter ein elegantes weißes Kleid von Suszannah, das umgerechnet rund 2.050 Euro kostet.

Bei der Aktion in Sheffield machte die Herzogin von Cambridge auf eine Initiative aufmerksam, welche englische Einzelhändler und Marken dazu aufruft, Kleidung für bedürftige Babys in Großbritannien zu spenden.

Weitere Bilder von Kates maskiertem Auftritt

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.