© Christian Petersen/Zuffa LLC/Zuffa LLC

Stars
07/24/2020

Mel Gibson wegen Corona-Infektion im Spital behandelt

Der Schauspieler war bereits im April erkrankt und musste wegen seiner Corona-Infektion im Spital behandelt werden.

Schauspieler Mel Gibson ist im April an Covid-19 erkrankt, wie nun bekannt wurde. Ein Sprecher bestätigte gegenüber dem US-Magazin People, dass der 64-Jährige aufgrund seiner Corona-Infektion im Spital behandelt werden musste.

Wegen Corona-Infektion im Krankenhaus

"Er wurde im April positiv getestet und verbrachte eine Woche im Krankenhaus", zitiert das US-Magazin den Sprecher des Stars. Laut People soll der Mime in einem Spital in Los Angeles, Kalifornien, behandelt worden sein.
 

"Er wurde während seines Krankenhausaufenthaltes mit dem Medikament Remdesivir behandelt und hat seitdem zahlreiche Male negativ sowie positiv auf die Antikörper getestet." Inzwischen habe sich Gibson vollständig erholt, heißt es weiter.

Mel Gibson ist nicht der einzige Prominente, der sich mit dem Virus infiziert hat. So waren unter anderem Tom Hanks und seine Frau bereits im März an Covid-19 erkrankt. Auch sie gelten mittlerweile als genesen. Erst vor wenigen Tagen hat Jazmin Grace Grimaldi, die Tochter von Fürst Albert, bekannt gegeben, dass sie in den vergangenen drei Wochen an Corona-Symptomen gelitten hat. In einem Instagram-Posting beschrieb die Schauspielerin außerdem offen den mühsamen Verlauf ihrer Erkrankung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.