© pps.at

Stars
01/09/2019

Lindsay Lohans Comeback als Reality-Star

Die Schauspielerin tritt in die Fußstapfen der Kardashians. Sie bekommt ihre eigene Show.

In der Sendung "Good Morning America" sprach Lindsay Lohan (32) am Montag über ihre neuen Show. Die Schauspielerin ist durch Filme wie "Ein Zwilling kommt selten allein" oder "Girlsclub - Vorsicht bissig!" bekannt.

Lohan zum viralen Tanz-Video: "Kann es nicht anschauen"

Um Lohans Karriere als Mimin ist es derzeit etwas leiser geworden, dafür führt sie seit einiger Zeit einen Beachclub auf der griechischen Insel Mykonos. Im Sommer entstand ebendort ein Video der Schauspielerin, das sie beim ausgelassenen Tanzen zeigt. Der Clip wurde zum viralen Hit im Internet.

Das Video spielte "Good Morning America"-Talkmaster George Stephanopoulos der Schauspielerin vor. Diese wand sich - sichtlich unangenehm berührt - auf ihrem Sessel und meinte, ihre Tanzeinlage, die später als Vorlage für zahlreiche Instagram-Memes dienen sollte, sei "beinahe ein Fehler" gewesen.

Auf die Frage des Moderators, wie es zu der Situation kam, antwortete Lohan: "An dem Tag hatten wir eine große Pride-Party und alle Mitarbeiter haben wirklich großartige Arbeit geleistet und ich wollte, dass alle Spaß haben." Die 32-Jährige erzählte, auf die Bühne gezogen worden zu sein, "dann ist das passiert. Es ist jetzt fast ein Fehler, glaube ich, ich kann es wirklich nicht anschauen."

Die Schauspielerin warb in der Talk-Sendung für ihre neue Reality-Show "Lindsay Lohan's Beach Club". In der Serie werden Lohan und ihre Mitarbeiter bei der Arbeit im Club von Kameras begleitet. Die erste Folge wird am 8. Jänner auf MTV ausgestrahlt.

Keine Zeit für Alkohol und Drogen

Stephanopoulos fragte Lohan auch, ob es nicht ein Problem für sie sei, in einem Club zu arbeiten. Denn in der Vergangenheit war Lohan für Alkoholprobleme und Drogenmissbrauch bekannt gewesen.

"Nein, ich führe das Geschäft, also habe ich für so etwas keine Zeit", antwortete sie. "Die Leute haben so viele negative Sachen über mich gesagt, wenn ich in Clubs ausgegangen bin und getanzt habe, Spaß hatte. Ich will, dass Leute die positive Seite daran sehen, anstatt immer das Negative zu finden."

TV-Darstellerin über ihren Typ Mann

Zuvor hatte Lohan ein Interview mit dem Radio-Sender SiriusXM geführt. Moderator Any Cohen befragte die ehemalige Kinderschauspielerin zu Paris Hiltons Vorwürfen, dass Lohan zu ihrer berüchtigten Zeit als Partygirl ohne Einladung auf zahlreichen Hollywood-Parties erschienen sei. Einmal sei die Hotelerbin mit Britney Spears im Nachtleben unterwegs gewesen und Lindsay Lohan sei auch erschienen, ohne von den beiden eingeladen worden zu sein. Die Beachclub-Besitzerin meinte dazu nur: "Ich bin nicht hier, um über Paris zu sprechen."

Mehr Auskunft gab Lohan zu ihrem Privatleben. Sie enthüllte, derzeit als Single durchs Leben zu gehen. Sie habe "gerade nicht die Zeit" für eine Beziehung. Nach ihrem Typ Mann gefragt, erzählte die Reality-TV-Darstellerin, ihr würde ein intelligenter Geschäftsmann gefallen, "der kein Instagram hat".