Stars | Austropromis
06.11.2018

Richard Lugner: Lindsay Lohan zahlt ihre Schulden einfach nicht

Während sich Lindsay Lohan bei den MTV-Awards quietschvergnügt präsentierte, wartet Lugner immer noch auf seine 177.000 Euro.

Hollywood-Starlet Lindsay Lohan (32) versucht ja derzeit alles, um wieder zurück ins Rampenlicht zu kommen. Bei den MTV-Awards ließ man sie sogar kurz ans Mikro, blöd nur, dass sie sich sofort einen Fauxpas leistet und den Ort, wo das Event stattfand, falsch aussprach. Statt Bilbao (liegt in Spanien) sagte sie Bilboa (liegt in Irland). Und schon machten sich viele Fans böse über sie lustig.

Gar nicht gut auf sie zu sprechen ist auch Baumeister Richard Lugner, der nach wie vor auf sein Geld wartet. 2010 sollte Lohan ihn ja auf den Opernball begleiteten, tauchte aber nie dort auf. Lugner klagte und bekam recht – es geht immerhin um 177.000 Euro. Doch Lohan ignorierte bis dato alles, tauchte immer wieder ab und scheint für Lugner unerreichbar.

„Das ist alles so mühsam, sie wohnt ja derzeit in Dubai, aber wir bekommen einfach keine Adresse raus. Ich glaub, schön langsam muss ich aufgeben“, seufzt Lugner, den der KURIER in Las Vegas erreichte. Dort besucht er derzeit seine uneheliche Tochter und will dann weiter nach Miami.

Tja, vielleicht sollte er es jetzt auch mal mit Griechenland versuchen, denn in Athen besitzt Lohan einen Nachtclub und auf Mykonos hat sie kürzlich das Lohan Beach House eröffnet. Die Adresse ist der Redaktion bekannt.