© APA/AFP/MANDEL NGAN

Stars
01/30/2021

Lassen sich Donald und Melania Trump jetzt scheiden?

Immer wieder wurden in der Vergangenheit Gerüchte um Ehekrisen laut.

Als Model war Melania Trump auf dem Laufsteg zu Hause. Für eine First Lady der USA stand sie verhältnismäßig selten im Rampenlicht. Neben ihren wenigen Auftritten waren es Momente, in denen sie sich unbeobachtet gefühlt haben dürfte und die auf Video festgehalten wurden, die das Bild der 50-Jährigen mitgeprägt haben. Etwa bei der Amtseinführung Donald Trumps im Jänner 2017, als ihr Lächeln in dem Moment in sich zusammenfällt, als ihr Ehemann sich von ihr abwendet.

Mittlerweile ist Donald Trump als Präsident Geschichte. Die Frage, ob die Trumps als Paar bestehen bleiben, wenn sie erst mal aus dem Weißen Haus ausgezogen sind, sorgte in der Vergangenheit immer wieder für Spekulationen. Von einer Zweck-Ehe war da oftmals die Rede.

"Zählt jede Minute"

Glaubt man der früheren Trump-Beraterin Omarosa Manigault Newman, könnte sich Trump nun unter Umständen tatsächlich bald von seine Frau verabschieden müssen. "Melania zählt jede Minute, bis er nicht mehr im Amt ist und sie sich scheiden lassen kann. Wenn sie versuchen würde, ihn ultimativ zu demütigen, indem sie geht, während er noch Präsident ist, würde er einen Weg finden, sie zu bestrafen", zitierte die britische Boulevardzeitung Daily Mail Manigault Newman im vergangenen Herbst. Ob sie Recht behalten, und Melania sich jetzt als Ex-First Lady trennen wird, bleibt abzuwarten.

Die Trumps wirkten bei öffentlichen Auftritten jedenfalls nie so harmonisch wie etwa die Obamas. Spekulationen über die Ehe - für Donald Trump ist es die dritte - gibt es zuhauf. Sie wurden befeuert von harmlosen Berichten über getrennte Schlafzimmer, aber auch von schwerwiegenden Vorwürfen über Donald Trumps angebliche Affären und sexuelle Übergriffe aus der Zeit vor seinem Einzug ins Weiße Haus. Gleich mehrere Frauen haben solche Anschuldigungen erhoben, Trump hat sie allesamt zurückgewiesen. Politische Konsequenzen hatten sie nicht. Die Washington Post schrieb im September nach Bekanntwerden eines weiteren angeblichen Falles: "Hört irgendwer zu?"

Melania ist Donald Trumps dritte Ehefrau. Aus der ersten Ehe mit Ivana Trump hat Donald Trump drei Kinder: Donald Jr., Ivanka und Eric. Die Söhne Donald Jr. und Eric führen die Trump-Organisation, während Ivanka und ihr Ehemann Jared Kushner Berater im Weißen Haus waren. Aus der zweiten Ehe mit Maria Maples stammt die Tochter Tiffany Trump, die eine weitaus weniger prominente Rolle im öffentlichen Leben des einstigen Präsidenten spielt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.