© EPA/JUSTIN LANE

Stars
08/07/2020

Lady Gaga verletzte Ariana Grande bei Tanzeinlage am Auge

Während gemeinsamer Proben kam es zu einem unangenehmen Zwischenfall für die beiden Popstars.

Beim Videodreh zu ihrer gemeinsamen Single "Rain On Me" hat Lady Gaga die Krallen ausgefahren: Wie in einem Hinter-den-Kulissen-Video zu sehen ist, probten die beiden Popstars offenbar derart enthusiastisch, dass Gaga ihrer Kollegin - natürlich vollkommen unbeabsichtigt - zu nahe kam und sie leicht verletzte. "Ich habe sie beim Tanzen mit meinem Nagel erwischt", ist Gaga im Video zu hören. "Die Verletzte" selbst scheint dies aber wenig zu stören.

 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Auf dem Boden liegend meint Grande: "Lada Gaga hat mich am Auge gekratzt, was für eine Ehre." Als Gaga dann versuchte, den Schnitt mit Wundsalbe zu behandeln, wehrte sich Grande. "Ich möchte, dass es bleibt", so die Sängerin.

"I'd rather be dry, but at least I'm alive" (etwa: Ich wäre lieber trocken, aber zumindest bin ich am Leben), singen die Musikerinnen und tanzen im fertigen Musikvideo durch den Regen, der wohl eine Metapher für die Tränen der beiden Frauen ist - Gaga verarbeitet traumatische Erlebnisse der Vergangenheit oft in ihrer Musik. Auch Grande hat in ihrer Karriere schlimme Erfahrungen gemacht. Dass "Rain on Me" am dritten Jahrestag des Selbstmordattentats veröffentlicht wurde, bei dem am 22. Mai 2017 auf einem Konzert von Grande in Manchester 22 Menschen und der Attentäter starben, ist vermutlich kein Zufall.

Die Aufregung im Vorfeld des Videodrehs dürfte sich gelohnt haben: Ariana Grande und Lady Gaga sind mit "Rain On Me" bei den diesjährigen MTV Video Music Awards in der Top-Sparte "Video des Jahres" nominiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.