© Shareif Ziyadat/Getty Images

Stars
11/05/2020

Kirche feuert Justin Biebers religösen Mentor wegen "moralischen Versagens"

Carl Lentz, Pastor bei der "Hillsong Church" und enger Vertrauter von Justin Bieber, wurde seines Amtes enthoben.

Justin Bieber gilt als das prominenteste Mitglied der umstrittenen "Hillsong Church". Die 1983 in Australien gegründete Freikirche findet vor allem bei jungen Gläubigen anklang. Durch emotionale Predigten und Livekonzerte werden die Gottesdienste hier zu Happenings. Dank hauseigenen Bands wie "Hillsong United" und "Hillsong Worship" hat die "Hillsong Church" mit selbstproduzierten christlichen Songs inzwischen eine riesige Fanbase aufgebaut und Millionen Platten verkauft. Auch Justin Bieber fand in der hippen Freikirche Halt, als er mit zunehmenden Drogenproblemen zu kämpfen hatte.

Bieber ist prominenter Anhänger der "Hillsong Church"

Biebers Manager Scooter Brain hatte 2018 im Podcast The Red Pill von Van Lathan über die Drogenabhängigkeit des ehemaligen Teeniestars gesprochen. Er habe oft Angst gehabt, der Musiker könnte an einer Überdosis sterben, da er sich in den vergangenen Jahren an "einem dunklen Ort" befunden habe. Besonders schlimm sei es um Bieber 2017 während seiner Purpose World Tour gestanden. Braun brachte ihn jedoch dazu, diese abzubrechen. "Ich hatte Angst, er könnte irgendwann schlafen gehen und so viel Müll in seinem System haben, dass er am nächsten Morgen nicht mehr aufwachen würde."

Inzwischen gilt der Popstar als clean. Er sei eines Tages zu ihm gekommen und habe gesagt: "Hey, ich muss mit dir sprechen. Ich will nicht mehr diese Person sein", so Biebers Manager. "Und er fasste den Entschluss, sich zu ändern."

"Jesus hat mein Leben verändert"

Damals suchte Justin Bieber auch Hilfe bei der "Hillsong Church", die zur christlichen Pfingstbewegung gehört, und gilt seitdem als Kirchenfanatiker. "Jesus hat mein Leben verändert", schrieb Biebs im April 2018 auf Instagram und erklärte, die Religion habe ihn vor "Versklavung und Schande" befreit.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Eine wichtige Bezugsperson fand Justin Bieber in Pastor Carl Lentz. Wie das GQ Magazine im Jahr 2015 berichtet, soll dieser gute Kontakte in die High Society pflegen. Er sei es auch gewesen, der Bieber vor Jahren getauft hat. 2014 wohnte der strauchelnde Popstar sogar vorübergehend bei dem Pastor seines Vertrauens, der Bieber auch Tipps in Bezug auf seine inzwischen beendete Beziehung mit Musikerin Selena Gomez gegeben haben soll.

Bieber-Mentor Carl Lentz wegen "moralischen Versagens" entlassen

Nun sorgt der hippe Pastor und Bieber-Mentor jedoch mit weniger rühmlichen Umständen für Schlagzeilen. Wie das US-Magazin People berichtet, wurde Lentz seines Amtes bei der "Hillsong Church" enthoben. Er sei wegen "moralischen Versagens" gefeuert worden.

Brian Houston, der Gründer der populären Freikirche, verkündete laut People am Mittwoch: "Heute hat die Hillsong Church East Coast unserer Gemeinde geraten, das Arbeitsverhältnis mit Pastor Carl Lentz zu beenden."

Die Entscheidung sei nicht auf die leichte Schulter genommen wurden, so Houston. Die Kündigung sei nach "Diskussionen über Führungs- und Vertrauensfragen" erfolgt. Zudem seien zuletzt auch "moralische Fehler" des Pastors bekannt geworden.

Was genau dem Vertrauten von Justin Bieber vorgeworfen wird, ist jedoch nicht bekannt. Brian Houston erklärte, es sei "nicht angebracht" weitere Details über Carl Lentz' Abschied von der Kirche zu thematisieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.