© APA/AFP/TOLGA AKMEN

Stars
11/06/2019

Kate hofft, dass sich Prinz William und Harry wieder versöhnen

Die Herzogin vom Cambridge sei aktuell besorgt über das schwierige Verhältnis ihres Mannes zu seinem Bruder.

Der britische Prinz Harry hat nach monatelangen Medienspekulationen Spannungen in seinem Verhältnis zu seinem Bruder William (37) eingeräumt. "Wir sind derzeit sicherlich auf unterschiedlichen Pfaden", sagte der 35-Jährige dem britischen Sender ITV in einem kürzlich ausgestrahlten Dokumentarfilm. Aber er werde immer für William da sein - und umgekehrt. Auch den Ehefrauen der beiden wird von der Boulevardpresse immer wieder ein schwieriges Verhältnis zueinander nachgesagt. Wie sie mit der offenbar generell angespannten Situation umgehen, bleibt aber unklar.

Zumindest Kate soll aber darunter leiden, dass William und Harry, die stets ein enges Verhältnis pflegten, sich voneinander entfernen, wie Us Weekly unter Berufung auf eine anonyme Quelle berichtet. So soll sie darauf hoffen, dass die Brüder wieder zusammenfinden und die Vergangenheit ruhen lassen.

Die Gründe für die Spannungen sieht Harry in seiner Rolle als Prinz und als Mitglied der königlichen Familie sowie in dem Druck, unter dem seine Familie stehe: "Es passieren unweigerlich Dinge, aber wir sind Brüder. Wir werden immer Brüder sein", so der Herzog von Sussex gegenüber ITV.