© APA/AFP/JEAN-BAPTISTE LACROIX

Stars
05/11/2021

Kaley Cuoco wäre bei "Big Bang Theory"-Fortsetzung dabei

Nach zwölf Jahren und 279 Episoden endete die Sitcom im Mai 2019. Fans hat sie bis heute.

Schauspielerin Kaley Cuoco könnte sich vorstellen, eines Tages an einer Fortsetzung von "The Big Bang Theory" mitzuarbeiten. Die Sitcom zählte zu den international erfolgreichsten ihrer Zeit, bis im Mai 2019 nach zwölf Jahren und 279 Episoden dann Schluss war. Die Serie um sechs schräge Wissenschafter und eine Kellnerin wurde mehrfach mit einem Emmy ausgezeichnet, die sieben Hauptdarsteller gehören zu den Topverdienern unter den Serienschauspielern.

"Ich wäre definitiv offen für eine Art Wiedersehens-Show", verriet die 35-jährige Cuoco gegenüber E! News. Sie freue sich demnach aktuell auf das angekündigte Special der Serie "Friends" und könne sich ähnliches für "The Big Bang Theory" vorstellen, so die Schauspielerin.

Fans der Kultserie mussten wegen der Corona-Pandemie länger als gedacht auf das geplante Wiedersehen mit den Serienstars Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, David Schwimmer und Matthew Perry warten. Gedreht sollte nun im April werden, wie Schwimmer in der britischen "The Graham Norton Show" verriet. Wann es ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt. Das "Special", bei dem die Schauspieler der Kultserie nach über 15 Jahren wieder zusammen auftreten sollen, war ursprünglich für Mai 2020 geplant gewesen, doch wegen der Pandemie kam es mehrmals zu Aufschüben.

Jennifer Aniston hatte Fans im vergangenen August auf einen späteren Termin vertröstet. Wegen Corona sei es für alle derzeit einfach zu riskant, vor Publikum aufzutreten, sagte die Schauspielerin damals.

Cuoco pro Serien-Reboot

Ähnliche Pläne gibt es für "The Big Bang Theory" offiziell aber noch nicht. Obwohl Cuoco betont, theoretisch interessiert zu sein, sei sie sich bewusst, dass die Serie wohl noch nicht lange genug zu Ende sei. "Ich denke, in ein paar Jahren oder wann immer jemand dafür offen ist, werde ich definitiv dafür sein. Es war eine lebensverändernde Erfahrung für uns alle, und es wäre auch für die Fans toll. Wir hatten eine unglaubliche Fangemeinde, die lange zu uns gehalten hat."

Einen Grund, ihre ehemaligen Serienkollegen zu vermissen, habe sie aber nicht. "Johnny (Galecki) und ich stehen uns sehr nahe", verriet sie. "Wir reden mehrmals in der Woche. Tatsächlich hat er mir gerade ein Bild von seinem Baby geschickt." Galecki und Cuoco waren in der Serie und einst auch im echten Leben ein Paar. Mittlerweile ist sie mit Reiter Karl Cook verheiratet. Galecki soll aktuell weniger Glück in der Liebe haben: Wie das People-Magazin Ende 2020 berichtete, soll seine Beziehung mit dem Model Alaina Meyer, die auch die Mutter seines Sohnes Avery ist, nach über zwei gemeinsamen Jahren gescheitert sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.