© REUTERS/EDUARDO MUNOZ

Stars
05/26/2021

Jennifer Aniston schwärmt von "wundervollem" Brad Pitt

Jennifer Aniston streute ihrem Ex-Mann Brad Pitt in einem Interview im Rahmen der "Friends"-Reunion Rosen.

Trotz Fremdgehskandal und Scheidung scheinen Brad Pitt und Jennifer Aniston das beste Beispiel dafür zu sein, dass man auch nach einer nervenaufreibenden Trennung befreundet bleiben kann. Erst kürzlich heizte Aniston mit einem Selfie vom Set der Serie "The Morning Show" Gerüchte um heimliche Treffen mit ihrem Ex-Mann an, nun streute die 52-Jährige Pitt in einem Interview Rosen: Im Rahmen eines Promo-Auftritts für das langersehnte "Friends"-Special verriet Aniston, dass Brad Pitt einer ihrer Lieblings-"Friends"-Gaststars war. 

Aniston feiert "wundervollen" Brad Pitt

Pitt und Aniston hatten einander 1998 kennengelernt und am 29. Juli 2000 geheiratet. Während ihrer Ehe, die 2005 geschieden wurde, hatte Pitt auch einen kleinen Auftritt bei "Friends", wo Aniston in der Rolle der Rachel Green zu sehen war. In der achten Staffel spielte Pitt in einer Folge einen alten Schulkameraden, der Rachel nicht leiden kann.

Während eines Interviews mit Access Hollywood wurden Aniston und ihre "Friends"-Kolleginnen Courteney Cox und Lisa Kudrow gebeten, einige ihrer Lieblingsstars zu nennen, die in der Serie, die bis 2004 lief, einen Gastauftritt absolviert hatten.

Nachdem die "Friends"-Darstellerinnen Stars wie Ben Stiller, Reese Witherspoon, Charlie Sheen, Tom Selleck und Paul Rudd genannt hatten, kam Aniston auf ihren Ex-Mann zu sprechen. "Herr Pitt war wunderbar", schwärmte sie. Kudrow stimmte ihr zu: "Er war fantastisch."

Kein böses Blut

Brad Pitt und Jennifer Aniston hatten 2019 für Schlagzeilen gesorgt, als US-Medien berichteten, dass Pitt Anistons jährliche Weihnachtsfeier besucht haben soll - was für eine Überraschung sorgte, da bis dahin angenommen wurde, dass das einstige Traumpaar nach Pitts Affäre mit Angelina Jolie keinen Kontakt mehr pflege. Auch das herzliche Wiedersehen des Ex-Paares bei den Screen Actors Guild Awards im Jänner 2020 wurde von Fans wohlwollend beäugt: Da wirkten Aniston und Pitt rein gar nicht so, als würde zwischen ihnen böses Blut herrschen.

Vergangenes Jahr ließ eine berufliche Reunion von Jennifer Aniston und Brad Pitt die Herzen der Fans des einstigen Hollywood-Traumpaares höher schlagen. Pitt und Aniston, die bis 2005 verheiratet waren, traten im Rahmen einer Corona-Spendenaktion für eine virtuelle Lesung der Kultkomödie "Ich glaub' ich steh' im Wald" zusammen auf. Auch privat sollen die beiden Insidern zufolge in Kontakt stehen.

Auch mit Ex-Mann Theroux ist Aniston befreundet

Jennifer Aniston kommt übrigens auch mit ihrem Ex-Mann Justin Theroux bestens klar. Die beiden hatten 2015 geheiratet. Drei Jahre später reichten sie die Scheidung ein. Für Aniston und Theroux aber offenbar kein Grund, nicht weiterhin befreundet zu bleiben.

"Wir haben nicht jeden Tag Kontakt, aber wir rufen uns an. Wir machen Video-Calls und wir schreiben", erzählte der "Leftovers"-Star erst kürzlich gegenüber dem Magazin Esquire. Spannungen gibt es demnach keine zwischen dem einstigen Liebespaar. "Wir lieben uns", stellte Theroux klar. Er schätze seine Freundschaft zu seiner Ex-Frau sehr, beteuerte der Schauspieler. Aniston sei eine "witzige Person" und bringe ihn "sehr oft zum Lachen".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.