© Gregg DeGuire/WireImage

Stars
03/23/2021

Geheime Treffen: Selfie feuert Reunion-Gerüchte um Aniston und Pitt an

Seit dem Lockdown soll das Ex-Paar vermehrt gemeinsame Zeit verbringen. Fans wollen Brad Pitt nun sogar auf einem von Aniston geposteten Selfie erkannt haben.

Vergangenes Jahr ließ eine berufliche Reunion von Jennifer Aniston und Brad Pitt die Herzen der Fans des einstigen Hollywood-Traumpaares höher schlagen. Pitt und Aniston, die von 2000 bis 2005 verheiratet waren, traten im Rahmen einer Corona-Spendenaktion für eine virtuelle Lesung der Kultkomödie "Ich glaub' ich steh' im Wald" zusammen auf. Nun rumort es wieder in der Gerüchteküche: Sollte das einstige Ehepaar etwa seine Beziehung wieder vertiefen? 

Nanu, ist das etwa Brad Pitt auf Anistons Selfie?

Angeblich sollen Pitt und Aniston geheime Meetings abhalten - und das, obwohl beide derzeit beruflich eingespannt sind. Pitt steht derzeit für den neuen Action-Film "Bullet Train" von David Leitch vor der Kamera. Jennifer Aniston ist an das Set der Serie "The Morning"-Show zurückgekehrt, die bald mit einer zweiten Staffel an den Start geht.

Auf Instagram hat die Schauspielerin schon einige Schnappschüsse von den aktuellen Dreharbeiten gepostet. So veröffentlichte sie unter anderem ein Selfie, das sie zusammen mit ihrem Hund in ihrem Campingwagen am Set zeigt. Und Fans sind überzeugt, dass im Hintergrund kein Geringerer als Brad Pitt auf dem Boden liegt.

Ganz so abwegig scheint die Fan-Theorie gar nicht zu sein: Das Instagram-Klatschportal @deuxmoi will zudem in Erfahrung gebracht haben, dass Aniston die zweite Staffel von "The Morning Show" am selben Ort drehe, an dem auch Pitts neuer Film aufgezeichnet wird. Demnach sollen die ehemaligen Partner ihre jeweiligen Projekte auf demselben Grundstück umsetzen. Laut Us Weekly sollen zudem Gerüchte kursieren, dass die beiden einander in den vergangenen Monaten wieder näher gekommen sind. "Alle sind verrückt nach dem Bild, aber Jen gibt sich schüchtern und schweigt. Die Tatsache, dass Jen nicht leugnet, dass sie und Brad von der Kamera eingefangen wurden, hat die Menschen noch neugieriger gemacht", sagt ein Insider. Angeblich würde es sowohl Aniston als auch Pitt einen "Kick" bereiten, die Menschen zu necken, indem sie Spekulationen anheizen.

Aniston und Pitt haben wieder mehr Kontakt

Der Insider behauptet, dass Aniston und Pitt während des Lockdowns viel "Kontakt hatten, über das Telefon und über Zoom plauderten und von Zeit zu Zeit rumhingen".

Allem Anschein nach scheinen sich die beiden blendend zu verstehen. Es habe aber natürlich lange gedauert, bis das Ex-Paar nach Pitts Affäre mit Angelina Jolie und der darauffolgenden Scheidung von Aniston an einen Ort des gegenseitigen Respekts und Verständnisses gelangt sei. "Brad fühlte sich schlecht bei dem, was er Jen angetan hat, aber sie haben ihre Probleme durchgearbeitet und von vorne angefangen. Je mehr sie redeten, desto mehr wurde ihnen klar, wie sehr sie sich als Freunde vermisst hatten", so der Insider weiter.

Wie die vermeintliche neu aufgekeimte Verbindung zwischen Pitt und Aniston nun genau beschaffen ist, darüber gehen die Berichte jedoch auseinander. Während ein Insider behauptet, die beiden würden "zögern", ihrer Liebe eine zweite Chance zu geben, heißt es aus anderen Quellen, sie würden an einem gemeinsamen Pojekt arbeiten. Konkret gibt es aber keine Beweise dafür, dass Pitt und Aniston mehr als nur Freunde sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.