© REUTERS/CHARLES PLATIAU

Stars
01/29/2020

Irina Shayk nach Trennung: "Ich breche auseinander"

Shayk muss seit ihrer Trennung von Bradley Cooper die Balance zwischen ihren Rollen als Mutter, Model und Versorgerin finden. Das sei schwierig.

Nach vier Jahren Beziehung hatten Model Irina Shayk und Schauspieler Bradley Cooper ihre Beziehung im Juni 2019 endgültig beendet. Davor soll es lange gekriselt haben, aber ebenso lang hätten die beiden auch um ihre Liebe gekämpft - für ihre gemeinsame Tochter Lea De Seine. In erster Linie lag und liegt den beiden das Wohlergehen der heute Dreijährigen am Herzen, heißt es.

Aus und vorbei

Mit der glücklichen Familie klappte es leider trotzdem nicht. "Ich habe eine starke Persönlichkeit und weiß definitiv, was ich will. Ich glaube, manche Männer schreckt das ab", erzählt Shayk im Vogue-Interview gegenüber Chefredakteur Edward Enninful und macht deutlich, dass die Beziehung ein für allemal vorbei ist - Tochter hin oder her. "Wenn jemand raus aus meinem Leben ist, kappe ich alle Verbindungen. Manchen macht diese Kälte Angst. Aber ich denke, dass viele Leute nicht wissen, dass unter dieser Oberfläche eine nette, süße Person ist, die in Interviews weint", heißt es in der Vorabmeldung zur Märzausgabe.

Zerreißprobe

Ihr Leben sei seit der Trennung vom "A Star Is Born"-Star alles andere als einfach und "neues Territorium", wie Shayk sagt. "Es ist schwierig, eine Balance zwischen meinen Leben als Alleinerziehende, arbeitende Frau und Versorgerin zu finden. Glaub mir, es gibt Tage, da wache ich auf und denke 'Oh Gott, ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich breche auseinander", gibt sie zu.

Trotzdem erinnert sie sich ausgesprochen reflektiert und liebevoll an ihre vierjährige Beziehung mit Bradley Cooper zurück: "Ich denke, in allen guten Beziehungen bringt man sein Bestes und sein Schlechtestes mit - das liegt in der menschlichen Natur. Zwei tolle Menschen müssen nicht unbedingt ein gutes Paar ergeben." Sie beide hätten sehr viel Glück gehabt, diese Erfahrung miteinander machen zu dürfen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.