© REUTERS/POOL

Stars
09/13/2019

Herzogin Meghan ruinierte Yoga-Kurs von Baywatch-Star

Schauspielerin Alexandra Daddario macht sich Sorgen, schon bald ihr Yoga-Studio wechseln zu müssen.

Schauspielerin Alexandra Daddario (33) ist sauer auf Herzogin Meghan (38). In der "Late Late-Show" von US-Talkmaster James Corden erklärte der Baywatch-Star nämlich, dass die Herzogin Schuld daran habe, dass sie vermutlich schon bald ihr Yoga-Studio nicht mehr aufsuchen wird können.

 

"Stimmt es also, dass Meghan dir dein Workout runiert hat?", fragt der Moderator. "Ja, das hat sie", antwortet Daddario. Im Rahmen ihres letzten USA-Besuchs, bei dem sie ihre enge Freundin Serena Williams (37) beim Halbfinale der US-Open unterstützt hatte, hatte Meghan medienwirksam auch das "Modo Yoga"-Studio in New York besucht. "Das ist meines. Da gehe ich immer hin", gab Daddario im Gespräch mit Corden an.

Nun befürchte sie, dass "jetzt, wo die Herzogin dort war, bald jeder hier trainieren wollen wird." Daddario sorge sich darum, dass sie keinen Platz mehr bekommen könnte, wenn das Studio durch Meghan immer bekannter wird. Nichtsdestotrotz fügte sie hinzu, dass sie nicht böse wäre, wenn sie Meghan im Studio antreffen würde: "Sie kann mich anschwitzen, kein Problem", sagt Daddario scherzhaft. "Das wäre okay."