Stars
05.08.2017

Schwerer Schlag für Herzogin Kate

Kate trauert um eine Kindheitsfreundin, die im Alter von 34 Jahren verstorben ist.

Traurige Nachrichten für Herzogin Kate: Wie nun bekannt wurde, ist eine ihrer Freundinnen aus Kindertagen im Alter von nur 34 Jahren verstorben.

Kates Kindheitsfreundin stirbt mit 34 Jahren

Laut Daily Mail , die auch alte Fotos von Kate und ihrer Freundin veröffentlichte, ist Isobel Kennerly bereits im Mai nach dreijährigem Leiden an einem unheilbaren Gehirntumor gestorben.

" Isobel war gefangen in ihrem Körper", erzählte ihre Mutter Christine Eeley nun dem britischen Blatt über die Krankheit ihrer Tochter. "Sie konnte konnte am Ende keinen Muskel mehr bewegen, nicht mehr essen und nicht mehr sprechen."

Herzogin Kate und Isobel hatten sich 1990 bei einer Pfadfindergruppe angefreundet. Zusammen mit Kates Schwester Pippa verbrachten die beiden Mädchen auch gemeinsame Ferien auf einem Abenteuergelände namens "Macaroni Woods".

Später verloren sich Kate und Isobel aus den Augen, da sie fortan unterschiedliche Schulen besuchten. Kennerly studierte an der Oxford Brookes University und arbeitete später an einer Schule für autistische Kinder. Später wechselte sie zum Newburry College, wo sie auch ihren Ehemann Scott kennenlernte, den sie 2010 heiratete.

Nach Isobels tragischem Tod fordert ihre Mutter eine Gesetzesänderung, der ermöglichen soll, dass todkranke Menschen den Zeitpunkt ihres Todes selbst wählen dürfen. Herzogin Kate hat sich zum Tod ihrer ehemaligen Freundin noch nicht offiziell geäußert.