© REUTERS/POOL

Stars
11/18/2020

Freundin über Herzogin Kate: "Ich glaube, Harry hat ihr Herz etwas gebrochen"

Bevor sich Herzogin Catherine in Prinz William verliebte, soll ihr ein gewisser Harry Blakelock das Herz gebrochen haben.

Auf der Uni funkte es zwischen der einst bürgerlichen Kate Middleton und Prinz William. Inzwischen sind die beiden seit Jahren glücklich verheiratet und haben miteinander drei Kinder. Bevor Kate ihr Herz an den Thronfolger verschenkte, soll sie laut einer Freundin jedoch für einen anderen geschwärmt haben. Ein Happy End sollte es für die heute 38-Jährige damals aber nich geben, den laut einer Freundin soll Kates damaliges Loveinterest ihr das Herz gebrochen haben.

Herzogin Kate soll sich in Schulfreund verschaut haben

Die Rede ist von einem gewissen Harry Blakelock, den Kate während ihrer Zeit am Marlborough College kennenlernt haben soll.

Nach ihrem Schulabschluss legte die damals 18-Jährige Kate ein Gap Year ein. Drei Monate verbrachte die Tochter von Carole und Michael Middleton damals in Florenz, wo sie einen Kurs am "British Institute of Florence" besuchte. Laut Daily Mal habe es die begeisterte Hobby-Fotografin geliebt, "herumlaufen zu können und die Stadtkathedrale und unzählige Schätze der Renaissance zu fotografieren."

Mit ihren Gedanken soll Kate damals aber bei ihrem ehemaligen Schulfreund gewesen sein, den die das britische Blatt als Catherines "erste Liebe" bezeichnet

Freundin: "Ich glaube, er hat ihr etwas das Herz gebrochen"

Eine Freundin plauderte gegenüber Royal-Biographin Katie Nicholl für ihr Buch "Kate - The Future Queen" jedenfalls aus: "Als Kate ankam, war sie wirklich begeistert von diesem Jungen aus Marlborough namens Harry. Sie hat die ganze Zeit über ihn gesprochen. Ich glaube, Harry hat ihr Herz etwas das Herz gebrochen. Er schien 'heiß und kalt' mit ihr gespielt zu haben, als sie in der Schule waren, und sie hat immer darüber gesprochen, wie sie ihn zurückbekommen könnte."

"Er war der einzige Junge, über den sie gesprochen hat, und ich glaube nicht einmal, dass es etwas Ernstes war", soll Kates Freundin laut Nicholl weiter ausgeplaudert haben.

Flirt mit Arbeitskollegen

Ein fixes Paar wurden die beiden jedenfalls nicht. Doch Harry soll nicht der einzige junge Mann gewesen sein, an dem Kate vor ihrer Beziehung mit William Interesse zeigte. Als Catherine aus Florenz nach Großbritannien zurückkehrte, nahm sie 2001 vorübergehend einen Job bei den Veranstaltern des Wettrennens "BT Global Challenge Yacht" in Southampton an. Hier soll sie einen jungen Mann namens Ian kennengelernt haben.

Ein Arbeitskollege von damals erzählt gegenüber der Daily Mail: "Alle nannten sie Fit Kate und die Jungs waren sehr neidisch, als sie sich mit Ian traf. Es war eine Sommerromanze, nichts Ernstes, und sie endete, als sie getrennte Wege gingen, um ihr Studium zu beginnen."

Im September 2001 ging Kate dann an die St. Andrews University in Schottland, wo sie Prinz William traf - was den Beginn einer jahrelangen Beziehung markierte. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.