© REUTERS/MARIO ANZUONI

Stars
10/01/2020

Exmann von verstorbener "Glee"-Darstellerin Rivera wehrt sich gegen Vorwürfe

Rivera war im Juli in einem See in Kalifornien ertrunken. Sie hinterließ einen kleinen Sohn.

Ein gemeinsamer Ausflug mit ihrem Sohn endete für Schauspielerin Naya Rivera Anfang Juli tödlich. Die 33-Jährige hatte nach Angaben der Polizei ein Boot gemietet, um mit ihrem kleinen Sohn Josey im Lake Piru in Kalifornie schwimmen zu gehen. Wenig später fanden Insassen eines anderen Bootes den damals Vierjährigen alleine schlafend an Bord, von der Mutter fehlte zunächst jede Spur. Danach suchten Rettungskräfte unter anderem mit Tauchern, Drohnen, Booten und Hubschraubern nach dem TV-Star. Wenige Tage später dann die traurige Gewissheit: Naya Rivera war ertrunken.

Kollegen und Familie drückten danach immer wieder ihre Trauer aus. Darunter auch Naya Riveras Schwester Nickayla nd ihr Exmann Ryan Dorsey. Um gemeinsam für ihren Neffen zu sorgen, entschieden beide zusammen zu ziehen, wie sie selbst erklärten. "In der dunkelsten Zeit meines Lebens ist für mich nur eine Sache wichtig: Meine Freunde und meine Familie. Ich bin da für meinen Neffen, obwohl ich nicht einmal für mich selbst da sein kann", schrieb Nickayla Rivera auf Instagram. Die Annahmen, dass beide mittlerweile in einer Beziehung wären, seien aber schlicht falsch und verletzend, so Dorsey jetzt in einer Videobotschaft auf Instagram.

Diese waren aufgekommen, nachdem er und Nayas Schwester Hand in Hand bei einem gemeinsamen Shoppingtrip fotografiert wurden.

Er wende sich damit an alljene, "die denken, dass es in Ordnung ist, Hass zu verbreiten, besonders wenn sie Aussagen über eine Familie machen, die eine Tragödie durchleben muss, die er niemandem wünsche".

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Sohn Josey habe einen Albtraum durchlebt. Er habe sich gewünscht, dass seine Tante Nickayla bei ihnen einzieht, so Dorsey weiter. Sie sei für ihn nun "das, was einer Mutter am nähesten kommt". Die Situation sei vorübergehend, betont er. "Nach all dem, was er durchmachen musste, wie kannst du ihm den Wunsch verwehren?" Die Spekulationen der Boulevardmedien, er und Nickayla verbinde mehr als die gemeinsame Trauer, nennt er "absurd".

In der populären Fernsehserie "Glee" (2009-2015) hatte die in Kalifornien geborene Rivera die zickige und intrigante Cheerleaderin Santana Lopez gespielt, die sich in eine Mitschülerin verliebt, aber ihre Gefühle hinter Biestigkeit und Arroganz verbirgt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.