© APA/AFP/DAMIEN MEYER

Stars
11/12/2019

Eva Mendes sprach offen über den Tod ihres Bruders

Mendes verlor ihren Bruder Carlos lediglich wenige Tage vor der Geburt ihres zweiten Kindes an eine Krebserkrankung.

Drei Jahre ist es her, dass "The Place Beyond The Pines"-Star Eva Mendes ihren älteren Bruder verlor. Carlos Méndez (53) erlag nach langer Krankheit einem Krebsleiden, die Schauspielerin hatte sich zuvor um ihn gekümmert - obwohl sie hochschwanger war. Ihre zweite Tochter Amada Lee wurde zwölf Tage nach dem Ableben ihres Onkels geboren.

Tiefe Trauer und die Freude über die Geburt des Kindes mischten sich zu einer martialischen Achterbahnfahrt der Gefühle. In einem seltenen Interview sprach Mendes nun offen darüber, wie es ihr damit ging. "Es ist so schwer. Gottseidank hatte ich mein Baby. So gab es einen Grund, weiterzumachen. Der Situation lag eine gewisse Poesie inne", erzählt die 45-Jährige gegenüber People. Der Kreislauf des Lebens schloss sich für sie und ihren Partner, Hollywoodstar Ryan Gosling (38), also beispiellos.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Besonders ehren würde sie ihren Bruder vor allem während der Feiertage und bei Anlässen mit der Familie. Bei solch großen Abendessen pflegte es ihr Bruder nämlich, Anwesende bitterböse zu parodieren. Das sei eine "Tradition", an der Mendes seit seinem Tod besonders festhalte: "Ich bin so froh, dass er mir das hinterlassen hat. Ich glaube nicht, dass ich es genauso weiterführen kann, aber das sind lustige Erinnerungen, denn er konnte wirklich derb werden", so die Schauspielerin.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.