© Getty Images / Jamie McCarthy / Staff

Stars
01/29/2020

Erpressung: "NikkieTutorials" bittet Follower, sich nicht einzumischen

Nachdem sie öffentlich machte, transgender zu sein, meldete sich die 25-Jährige auf ihrem Kanal zurück.

Mitte Jänner machte die niederländische Youtuberin Nikkie de Jager öffentlich, dass sie transgender ist. Sie wurde im falschen Körper geboren, sagte die 25-Jährige in einem Video, das sie auf ihrem erfolgreichen Kanal "NikkieTutorials" veröffentlichte. Bislang habe sie sich nicht getraut, diese persönliche Information mit ihren über zwölf Millionen Followern zu teilen. Sie wolle anderen aber Mut machen, so de Jager. "Lebe dein Leben, wie du es willst und wie du es verdienst."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Entscheidung, sich nun im Netz zu outen, sei aber keinesfalls freiwillig gewesen. Sie sei erpresst worden und habe sich deshalb entschieden, an die Öffentlichkeit zu gehen, erklärte de Jager. Die Rückmeldung sei extrem positiv und unterstützend gewesen, gab sie jetzt in ihrem Folgevideo an. Ihre Follower hätten sich stark mit ihr solidarisiert und gar versucht, den Erpresser ausfindig zu machen. Dies sei aber nicht ihre Aufgabe, so die Youtuberin, die offen hält, ob es sich bei der Person um einen Mann oder eine Frau handelt. "Wenn jemand das Recht hat, über diesen Erpresser zu sprechen, dann bin das ich. Wie ich mit der Situation umgehe, welche Informationen ich teile, ist meine Sache. Weder andere Menschen noch die Medien sollten über den Erpresser sprechen, weil sie nur die Hälfte wissen."

Die 25-Jährige sagt, sie sei dank der Mithilfe der Polizei mittlerweile in Kenntnis darüber, wer hinter der Tat steckt. "Ich habe Namen, Telefonnummern und Adressen. (...) Als ich herausgefunden habe, wer es ist, war ich geschockt (...)", so de Jager. Sie selbst kenne die Person nicht persönlich. Sie schließlich anzurufen, sei "eine der schwierigsten Dinge ihres Lebens" gewesen. Wenn sie nun den Namen der betreffenden Person veröffentliche, würde sie sich aber "auf ihr Level herab begeben", so de Jager, aber das wolle sie nicht. "Ich wäre in der Lage, das Leben des Erpressers zu zerstören (...). Seit ich seinen richtigen Namen kenne, denke ich daran, so de Jager im Video, das bislang über zweieinhalb Millionen Mal aufgerufen wurde. "Aber wenn ich diese Person oute, mache ich dann nicht dasselbe, was sie mit mir gemacht hat?"

"NikkieTutorials" ist einer der erfolgreichsten Beauty-Kanäle auf Youtube. Seit 2008 postet die Niederländerin auf der Platform und war seitdem unter anderem als Beraterin für Marc Jacobs Beauty und Maybelline tätig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.