© EPA/VICKIE FLORES

Stars
02/22/2020

Billie Eilish klettert mit James-Bond-Song an Spitze der Charts

"No Time To Die" befindet sich aktuell auf Platz eins der britischen Single-Charts.

US-S√§ngerin Billie Eilish ist mit ihrem Titelsong f√ľr den n√§chsten James-Bond-Film auf die Spitze der britischen Charts geklettert. Das Lied, das wie der Film den Titel "No Time To Die" ("Keine Zeit zu sterben") tr√§gt, landete am Freitag in Gro√übritannien auf Platz eins der Single-Charts.

Der Song wurde demnach 90.000 Mal verkauft und 10,6 Millionen Mal angehört, womit es den erfolgreichsten Wochenauftakt aller Zeiten eines James-Bond-Titelsongs feierte.

Der √Ėffentlichkeit vor stellte Eilish das Lied erstmals am Dienstag auf den diesj√§hrigen Brit Awards in London, wo sie zudem als beste Solo-K√ľnstlerin international ausgezeichnet wurde. Zuvor hatte sie bereits bei den Grammy-Verleihungen in Los Angeles Ende J√§nner in allen vier Hauptkategorien abger√§umt. Eilish wurde dort unter anderem f√ľr das beste Album, die beste Aufnahme, den besten Song sowie als beste Newcomerin des Jahres geehrt.

Die 18-j√§hrige S√§ngerin ist die j√ľngste Musikerin, die jemals einen James-Bond-Song geschrieben und aufgenommen hat. Eilish schrieb den Song mit ihrem √§lteren Bruder Finneas O'Connell. Es ist eine f√ľr die James-Bond-Reihe typische Ballade - gepaart mit dem vom Gothic inspirierten Stil, mit dem die 18-J√§hrige zu Weltruhm kam.

Der neue James-Bond-Film mit Daniel Craig in der Rolle des britischen Superagenten 007 und Rami Malek als B√∂sewicht kommt im April in die Kinos. Die aus Los Angeles stammende Eilish hatte es als "gro√üe Ehre" bezeichnet, das Titellied singen zu d√ľrfen. James Bond sei "legend√§r" und die "coolste Filmreihe, die es jemals gegeben hat", sagte sie.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare