© TVNOW / Stefan Gregorowius

Stars
01/21/2021

Bea Fiedler: Doch ein unehelicher Sohn mit Fürst Albert von Monaco?

Die ausgeschiedenene "Dschungelshow"-Kandidatin hat ein bewegtes Leben hinter sich.

Das Ersatz-"Dschungelcamp" ist in vollem Gange. Obwohl heuer auf einem Studiogelände in Hürth bei Köln gedreht wird, bleibt das Produktions-Personal vertraut. RTL hat den beliebten Dschungel-Doktor "Dr. Bob" - eigentlich kein Doktor, sondern gelernter Rettungssanitäter - speziell für die Show einfliegen lassen. Als Moderatoren sind wie üblich Sonja Zietlow und Daniel Hartwich dabei. Trotz aller Kompromisse: Der RTL-Dschungel war immer dann gut, wenn die "Hauptsarsteller" gut besetzt waren - vom hitzigen Altvorderen (Mathieu Carrière, Winfried Glatzeder) über das leidend Jung-Model (Larissa Marolt, Gisele Oppermann) bis hin zur Schlagergröße, die viel von früher fabuliert (Bata Illic, Gunter Gabriel).

Denn typischerweise in jeder Staffel vertretenen Alt-Star gab heuer Bea Fiedler, die früher in Nacktkomödien wie "Eis am Stiel 4 – Hasenjagd" zu sehen war. Damit ist der Begriff "Alt-Star" sehr weit gedehnt. Ihr bewegtes Leben war immer wieder Thema in der Sendung - Fiedler war alkoholkrank und hat keinen Kontakt zu ihrem Sohn und Enkelkind, wie sie erzählte. Bereits in den 90ern sorgte sie für einen waschechten Skandal: 1993 behauptete sie, Vater von Sohn Daniel sei Fürst Albert von Monaco, dem sie in einem Münchner Hotel begegnet war. Mit einem Vaterschaftstest konnte Albert diese Behauptung zwar widerlegen, doch auch Daniel selbst behauptete 2006 erneut, ein Kind des Monegassen zu sein. Der Journalist Jürgen Worlitz zweifelt im RTL-Interview aber an der Gültigkeit des Tests. Eine Blutprobe habe zwar keine Übereinstimmung mit dem Jungen ergeben, ein Richter habe allerdings festgestellt, dass jene Probe möglicherweise nicht anerkennungswürdig (also ungültig) sei, da sie in einer Privatwohnung in Paris entnommen worden ist.

Wer ist Bea Fiedler?

Bea Fiedler wurde am 28. Juni 1957 im deutschen Duisburg geboren. Als gelernte Friseurin begann Fiedler im Alter von 17 Jahren eine Karriere als Fotomodell. Innerhalb kurzer Zeit avancierte sie zu einer gefragten Darstellerin in Sexkomödien. In knapp zwanzig Filmen war sie seit Mitte der 70er Jahre zu sehen. In den 1990er Jahren arbeitete Fiedler in einem Lokal in Erlangen und betrieb selbst ein Nachtlokal auf Ibiza. Seit 2012 lebt sie in Erlangen.

Weil RTL seine Leute in Pandemie-Zeiten nicht an das andere Ende der Welt schicken will, bleibt das Plumpsklo im fernen Dschungel 2021 also ungenutzt. Die Fakten zur aktuellen Show: Im Gegensatz zu den Vorjahren wird kein "Dschungelkönig" gesucht. Stattdessen vergibt RTL ein "Goldenes Ticket", das seinen Inhaber befähigen soll, 2022 um den Gaga-Titel mitzuspielen. Sprich: Der Gewinner der "Dschungelshow" fährt zum nächsten regulären Dschungelcamp. Neben dem Australien-Ticket winkt ein Preisgeld. Es sind 50.000 Euro.

Die größte Aufregung verursachte im Vorfeld Dragqueen Nina Queer, allerdings im negativen Sinne: RTL schmiss sie mit Verweis auf eine Selbstbeschreibung als "Hitler-Transe" schon vor dem Start wieder raus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.