© TVNOW / Stefan Gregorowius

Stars
01/16/2021

Dschungelshow: Österreicherin Zoe Saip schmeißt bei Ekelprüfung die Nerven

Bereits in der Auftaktfolge der "Dschungelshow" geriet Model Zoe Saip bei ihrer ersten Dschungelprüfung an ihre Grenzen.

Bei Zoe Saip lagen bereits in der ersten Folge von "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" die Nerven blank. Die Österreicherin musste in der Auftaktfolge zu ihrer ersten Dschungelprüfung antreten - und versagte kläglich.

Saip vergießt nach Ekelprüfung bittere Tränen

Zusammen mit Frank Fussbroich und Mike Heiter musste sich Saip bei der Ekelprüfung "Tierischer Einlauf" behaupten. Bei der Aufgabe handelte es sich um eine Art Staffellauf in einem Tank, bei der die Kandidaten Schlüssel durch ein Labyrinth zu fädeln müssen. Dabei füllte sich der Tank nach und nach mit Wasser, während die Kandidaten mit diversem Getier Bekanntschaft machten.

Die Prüfung war an sich nichts Neues in der Dschungel-Geschichte. Bereits in der zehnten Staffel mussten die ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmer schon einmal in den Ekel-Tank.

3_684625.jpg

Doch die 12 Minuten im Wassertank wurden der ehemaligen GNTM-Zicke zur Nervenprobe, die sichtlich Panik hatte. Umgeben von Echsen und Wasserschlangen kreischte Saip, was das Zeug hält. Nachdem Mike Heiter drei Sterne erspielte, ergatterte Saip nur einen Schlüssel und konnte damit keinen weiteren Stern sichern. Fussbroich kam am Schluss gar nicht mehr an die Reihe.

Von sich selbst enttäuscht, ging Saip nach der vermasselten Challenge im Interview-Zimmer mit sich selbst hart ins Gericht.

"Ich bin einfach nur enttäuscht", sagte die 21-Jährige unter Tränen. "Mir wurde immer gesagt, wenn du Angst hast und das zeigst, dass Tiere das spüren", so die Österreicherin. "Und als sie dann um mich herum waren und überall an meinen Beinen und überall dran waren, dachte ich einfach nur: 'Fuck, Alter. Die merken sofort, dass ich Todesangst gerade da drinen habe'."

"Ich konnte es einfach nicht unterdrücken", so Saip über ihre Panikattacke, die sie im Tank erlitten hatte. "Mein ganzer Kopf war einfach aus."

Auf Verständnis von Seiten ihrer Mitstreiter brauchte das Model erst gar nicht zu hoffen. Vor allem Frank Fussbroich zeigte sich enttäuscht. "Alles Ausreden", meinte er nur über Saips Versagen im bei der Ekelprüfung.

Alle Details zur Auftaktfolge der großen Dschungelshow finden Sie hier:

"Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow": täglich live ab Freitag, 15. Jänner, 22:15 Uhr bei RTL. Ausgestrahlte Folgen können auf TVNOW nachgesehen werden.

Die "Dschungelshow"-Teilnehmer auf einen Blick

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare