Regisseur Otto Retzer

© Kurier/Gilbert Novy

Stars Austropromis
01/13/2021

Otto Retzer regt sich so richtig über die "Vorstadtweiber" auf

"Schlechter geht's echt nicht!" Regisseur Otto Retzer macht seinem Ärger über die ORF-Serie Luft.

Kärntens Kult-Glatze ist bekannt dafür, sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Diesmal hat eine ORF-Serie den Unmut von Regisseur Otto Retzer geweckt. Und zwar die "Vorstadtweiber".

Via Facebook lässt er seinem Ärger freien Lauf: "Wie schlecht werden "Die Vorstadtweiber" noch, bevor sie abgesetzt werden???? Gibt's denn in Österreich keine guten Schauspieler mehr, oder will da nur niemand mehr zuschauen?? Über das Drehbuch und die Regie möchte ich nichts sagen - weil schlechter geht's echt nicht!", postete er erzürnt.

Er geht sogar so weit, dass er die Absetzung fordert.

"Ich finde es schrecklich, dass in einem Land, in dem es so gute Schauspieler gibt, auf einmal Leute ihre Gesichter hinhalten, die eine Katastrophe sind", so Retzer gegenüber der Ubahnzeitung Heute.

"Ich wurde 30 Jahre lang wegen jedem Beistrich vom ORF traktiert und wundere mich, wie so schlechtes Handwerk auf Sendung gehen kann", meint er.

Nachsatz: "Ich bin jetzt 75 Jahre alt. Aber ich glaube, ich fange noch einmal zu arbeiten an."

Wie wär's dann eventuell mit den Vorstadtweibern am Traumschiff...?

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.