EISHOCKEY ERSTE BANK LIGA: UPC VIENNA CAPITALS - KAC

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Sport Wintersport
08/12/2020

Wiens Eisheiliger: Phil Lakos geht in seine 18. Saison bei den Capitals

Der bald 40-Jährige verlängerte seinen Vertrag und kündigte an. "Wenn ich gebraucht werde, stehe ich bereit."

von Christoph Geiler

Wer Vienna Capitals sagt, der muss zwangsläufig auch Phil Lakos sagen. Kein Spielername ist so eng verbunden mit dem Hauptstadtklub wie Philippe Lakos, der im Trikot der Wiener 792 Ligaspiele absolvierte, damit der unangefochtene Rekordhalter ist und als einziger Spieler beiden Capitals-Meistermannschaften (2005, 2017) angehörte.

Am Mittwoch feiert der Verteidiger seinen 40. Geburtstag, doch seine Karriere will er deshalb noch lange nicht auf Eis legen. Lakos verlängerte seinen Vertrag und geht in seine 18. Saison bei den Vienna Capitals. „Wenn ich gebraucht werde, stehe ich bereit", sagte die Vereinslegende.

Lakos, der im vergangenen Juni erstmals Vater wurde, verbrachte die Off-Season aufgrund der Corona-Pandemie fast nur zu Hause. Neben Windelwechseln bei Töchterchen Lea schwitzte er in der hauseigenen Kraftkammer und tankte Energie.  „Ich bin topfit und brenne auf die neue Saison." In der kommenden Woche erfolgt der Trainingsstart.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.